Tekashi69 ist seine Fußfessel endlich los. 2018 war der Rapper unter anderem wegen illegalem Waffenbesitz und Drogenhandel inhaftiert worden. Eigentlich sollten dem Musiker bis zu 47 Jahre Haft drohen – durch einen Deal mit der Staatsanwaltschaft konnte er diese allerdings auf zwei Jahre reduzieren. Da er Asthmatiker ist, durfte er die letzten Wochen seiner Strafe aufgrund der aktuellen Gesundheitslage in den eigenen vier Wänden absitzen. Sein Hausarrest ist nun vorbei und Tekashi konnte es offenbar kaum abwarten, wieder Musik zu machen.

6ix9ine (24) – so der Künstlername des Sängers – darf seit Samstag endlich wieder sein Haus verlassen und ging direkt zum Geschäft über. Das zeigt ein Clip, der TMZ vorliegt: Der 24-Jährige wurde dabei gesichtet, wie er gerade ein neues Musikvideo in Brooklyn dreht. Zwischen etlichen Luxuskarren und einigen Statisten ist der Star mit den Regenbogenhaaren zu erkennen. Der Dreh war offenbar genehmigt, da Sicherheitsleute in der Gegend patrouillierten, um die Straße abzusperren. Auch Polizeibeamte sollen vor Ort gewesen sein.

Ein freier Mann ist Tekashi vorerst aber noch lange nicht. Während der nächsten fünf Jahre soll er nach wie vor von den Behörden kontrolliert werden. Außerdem müsse er einen Strafrichter darüber in Kenntnis setzen, wenn er gewisse New Yorker Bezirke verlassen will.

Tekashi 6ix9ine im Oktober 2018
ActionPress/MediaPunch
Tekashi 6ix9ine im Oktober 2018
Tekashi69 im Juni 2020
Instagram / 6ix9ine
Tekashi69 im Juni 2020
Der Rapper 6ix9ine
ActionPress/MediaPunch
Der Rapper 6ix9ine
Wie findet ihr es, dass Tekashi69 schon wieder Musik macht?332 Stimmen
97
Ich dachte, er hält sich erstmal bedeckt.
235
Ich finde es gut, dass er sich seiner Musik widmet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de