Helga schwebte schon auf Wolke sieben – Heiko hingegen holte sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Der Schwiegertochter gesucht-Kultkandidat will sich mithilfe von Vera Int-Veen (52) endlich verlieben. Die Moderatorin hat dem Engelfreund drei Bewerberinnen vorgesetzt, die Heiko gemeinsam mit seiner Mama Sigrid kennenlernen durfte. Zunächst schien Kandidatin Helga die Nase vorne zu haben, sie gestand ihm sogar bereits ihre Gefühle – doch der TV-Junggeselle gab ihr einen Korb.

"Ich habe mich in dich verliebt. Ich kann mir das gut vorstellen, dass wir beide Hand in Hand in die Zukunft gehen können", erklärte die Hotelfachfrau ihrem Traummann und betonte: "Das ist tiefe, wahre Liebe im reinen Licht. Ich liebe dich." Der 46-Jährige fühlte sich sichtlich geschmeichelt, für mehr schien es allerdings nicht zu reichen. Er erteilte ihr eine Abfuhr: "Du hast so viel Liebe in dir. Ich kann die Liebe aber leider nicht erwidern."

Für Helga ein herber Schlag: "Dann hat er meine Liebe nicht verdient. Meine Liebe ist ehrlich, meine Liebe ist voller Licht und meine Liebe ist voller guter Ideen für eine gemeinsame Zukunft", stellte sie anschließend im Einzelinterview klar, gab sich jedoch kämpferisch: "Aber kein Mensch dieser Welt bricht mir das Herz."

Guido, Heiko und Mutter Sigrid bei "Schwiegertochter gesucht" 2020
TVNOW
Guido, Heiko und Mutter Sigrid bei "Schwiegertochter gesucht" 2020
Mama Sigrid, Heiko, Helga, Elvira und Anke bei "Schwiegertochter gesucht" 2020
TVNOW
Mama Sigrid, Heiko, Helga, Elvira und Anke bei "Schwiegertochter gesucht" 2020
"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Heiko und Mutter Sigrid
TVNOW
"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Heiko und Mutter Sigrid
Überrascht euch Heikos Entscheidung?491 Stimmen
114
Total. Ich dachte, er hätte sich auch in Helga verguckt.
377
Nicht wirklich. Sie war einfach schon forsch. Das hat ihn abgeschreckt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de