So hatte Gerda Lewis (27) sich ihr Social-Media-Comeback sicherlich nicht vorgestellt! Nachdem die einstige Bachelorette sich nicht nur von ihrem Freund Melvin Pelzer (25) getrennt, sondern sich obendrein auch noch mit ihren besten Freundinnen verkracht hatte, wurde ihr alles zu viel – sie zog die Reißleine und gönnte sich eine ausgiebige Netz-Pause. Anfang August meldete sie sich bei ihrer Community zurück. Doch dort sollte schon das nächste Drama auf sie warten: Gerda erntete jetzt einen Mega-Shitstorm, nachdem sie sich beim Essen von Fleisch gezeigt hatte!

Via Instagram veröffentlichte die Blondine ein Foto von sich in einem italienischen Restaurant: Auf dem Tisch vor ihr liegt eine riesige Salamipizza – und genau über diese Wahl sollten sich einige User fürchterlich aufgeregt haben. Weil Gerda eine bekennende Tierliebhaberin ist und sich auch für deren Schutz einsetzt, warfen Follower ihr nun Heuchelei vor: "Gestern in der Story noch für Tierschutz einsetzen und jetzt ein Bild mit einer Salamipizza posten... passt für mich nicht zusammen", lautet nur einer der bissigen Kommentare seitens ihrer Abonnenten.

Das ließ Gerda sich jedoch nicht gefallen! Auf besagten Kommentar antwortete die 27-Jährige verwundert: "Dürfen nur Vegetarier den Tierschutz unterstützen?" – für diese Botschaft bekam sie zwar Zuspruch, konnte damit aber nicht alle Hater zum Schweigen bringen. Könnt ihr den Shitstorm verstehen? Stimmt ab!

Gerda Lewis, Influencerin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Gerda Lewis, Juni 2020
Instagram/gerdalewis
Gerda Lewis, Juni 2020
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Könnt ihr den Shitstorm gegen Gerda nachvollziehen?11323 Stimmen
9569
Nein, jeder sollte selbst für sich entscheiden dürfen, was er isst und was nicht...
1754
Ja – irgendwie kommt das schon ein bisschen heuchlerisch rüber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de