Vor einem Monat ist Naya Rivera (✝33) im Lake Piru ertrunken. Zusammen mit ihrem Sohn Josey (4) hatte die ehemalige Glee-Darstellerin einen entspannten Tag mit einem Boot auf dem See verbringen wollen, Polizisten fanden ihren kleinen Jungen allerdings wenig später allein auf dem Boot. Doch wie geht es mittlerweile dem Vierjährigen nach dieser Tragödie? Ein Insider verrät nun einige Details zu Joseys aktuellem Befinden!

"Das ist einfach eine unfassbar schwere Zeit für Nayas Familie und ihre Liebsten", so eine Quelle gegenüber Entertainment Tonight. Der Informant betont aber auch, dass es dem Sohn der verstorbenen Schauspielerin "jeden Tag ein bisschen besser geht". Aktuell lebe der kleine Mann bei seinem Vater Ryan Dorsey (37), mit dem Naya vier Jahre verheiratet war. "Ryans komplette Welt dreht sich gerade um Josey. Er trauert immer noch und hat sehr mit dem Verlust zu kämpfen. Für seinen Sohn will er aber stark sein", erzählt der Informant weiter.

Erst vor wenigen Tagen brach der 37-Jährige sein Schweigen und äußerte sich zum ersten Mal im Netz zu Nayas Tod. "Das ist so unfair. Es gibt nicht genug Worte, um dieses Loch in all unseren Herzen zu beschreiben", schrieb er zu einem Instagram-Schnappschuss, auf dem die brünette Beauty mit ihrem Sohnemann kuschelt.

Ryan Dorsey mit seinem Sohn Josey
Instagram / dorseyryan
Ryan Dorsey mit seinem Sohn Josey
Sohn Josey und Ryan Dorsey
Instagram / dorseyryan
Sohn Josey und Ryan Dorsey
Naya Rivera mit ihrem Sohn Josey
Instagram / dorseyryan
Naya Rivera mit ihrem Sohn Josey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de