Jetzt äußert sich Jane Lynch (60) zu Naya Riveras (✝33) Tod! Jahrelang standen die beiden Schauspielerinnen gemeinsam für die Serie Glee vor der Kamera. Vor einigen Wochen hieß es für Jane jedoch Abschied nehmen: Ihre Kollegin galt nach einer Bootstour zunächst als vermisst, einige Tage später wurde ihre Leiche geborgen. Jane hatte bereits öffentlich darüber gesprochen, wie sehr sie Nayas Verschwinden getroffen hat. Nun äußerte sie sich aber erstmals über ihren Tod und gedenkt ihr mit rührenden Worten.

In der Today-Show erzählte die 60-Jährige der Moderatorin Jenna Bush Hager: "Sie war eine Naturgewalt und es ist nur schmerzlich und herzzerreißend, dass sie weg ist." Dies sei jedoch eins der Dinge gewesen, die damals verloren gegangen seien, als sie "Glee" gedreht haben, weil es dort damals so viele talentierte Leute gegeben habe. "Sie war nicht in jeder Szene, aber sie hat einfach alle umgehauen", resümierte die Seriendarstellerin.

Darüber hinaus erwähnte Jane, dass sich Naya und ihre Nichte Megan sehr nahegestanden hätten. Deshalb wisse sie auch, dass die Mutter eines Sohnes jemand war, der seinen Freunden stets den Rücken gestärkt habe: "Sie war jemand, der niemanden mit dir herumspielen ließ."

Naya Rivera, Schauspielerin
Getty Images
Naya Rivera, Schauspielerin
Jane Lynch im Januar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Jane Lynch im Januar 2020 in Los Angeles
Naya Rivera, TV-Darstellerin
Getty Images
Naya Rivera, TV-Darstellerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de