Schämt sich Jason Biggs (42) etwa für seine Schmuddel-Rolle in American Pie? In der Kult-Komödie spielt er den Highschool-Schüler Jim Levenstein, der durch seine unbeholfene und unerfahrene Art das ein oder andere Frauen-Abenteuer erlebt. Der Hauptdarsteller der berühmten Filmreihe und zweifache Vater äußerte sich nun im Netz dazu: Jason verriet, dass ihm die Rolle vor seinen Eltern heute sehr unangenehm ist.

Als TV Produzent Kirk A. Moore vor wenigen Tagen auf seinem Twitter-Account fragte: "Was war der unangenehmste Film, den du mit deinen Eltern geschaut hast?", antwortete der Schauspieler darauf prompt mit: "'American Pie'". Er nannte also genau jenen Film, der als Start seiner Schauspielkarriere gilt. Ganz unverständlich ist diese Reaktion nicht: Vor allem die legendäre Apfelkuchen-Szene, die dem Film zu seinem Titel verhalf, ist nicht unbedingt jugendfrei und definitiv nichts für schwache Nerven. Darüber hinaus zeigt sich Jason mehrmals komplett nackt auf der Kinoleinwand.

Nicht nur vor seinen Eltern scheint ihm diese Rolle etwas unangenehm zu sein. Vor seinen Söhnen Sid (6) und Lazlo (2) hält er die Filmfigur bis heute geheim. Die Situation, in der sie es erfahren werden, beschreibt er in einem Interview mit dem People-Magazin aus dem Jahr 2017 außerdem als "seltsam". So ganz im Reinen scheint er also nicht mit seiner Vergangenheit zu sein.

Jason Biggs als Jim Levenstein bei "American Pie"
ActionPress/United Archives GmbH
Jason Biggs als Jim Levenstein bei "American Pie"
Jason Biggs als Jim Levenstein bei "American Pie"
ActionPress/United Archives GmbH
Jason Biggs als Jim Levenstein bei "American Pie"
Alyson Hannigan, Jason Biggs und weitere "American Pie"-Stars im Juli 2019
Twitter / Alyson Hannigan
Alyson Hannigan, Jason Biggs und weitere "American Pie"-Stars im Juli 2019
Könnt ihr verstehen, dass Jason die "American Pie" Szenen unangenehm sind?674 Stimmen
476
Ja total, mir wäre es auch unangenehm
198
Nein, es ist doch nur ein Film


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de