Eigentlich dürfte Richard Lugner aktuell nicht aus dem Strahlen kommen: Seit Kurzem ist der österreichische Unternehmer wieder verliebt – in seine 40 Jahre jüngere Freundin Karin, die er liebevoll Zebra nennt. Doch in diesen Tagen hat der Baulöwe nur wenig zu lachen: Richard ist in den eigenen vier Wänden gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der 87-Jährige liegt nun im Krankenhaus und darf einen Monat lang nicht das Klinikbett verlassen.

"Ich bin zu Hause gestürzt", teilt Richard der österreichischen Kronen-Zeitung mit. Er sei auf dem Weg zur Toilette auf dem frisch gewischten und somit noch feuchten Boden ausgerutscht und "voll aufs Becken" gefallen. Er wurde sofort ins Wiener Krankenhaus gebracht. Die dortige Diagnose: Oberschenkelkapselbruch. "Es geht mir nicht so aufregend gut", gesteht der Geschäftsmann. Eine Operation stehe derzeit noch nicht auf dem Plan, da die Kapsel zunächst zusammenwachsen soll. "Ich muss einen Monat still liegen und darf nicht mal aufs Klo gehen", bedauert er.

Besonders zu schaffen mache ihm jedoch das Besuchsverbot, das aufgrund der aktuellen Lage noch immer im Hospital herrscht. Nur seine Tochter dürfe "hie und da kommen, mehr ist nicht erlaubt." Seine Freunde könnten ihn jedoch per Handy erreichen – ein Lichtblick in dieser wohl sehr einsamen Phase. "Ich versuche, alle möglichen Sachen zu tun, dass ich bei Kräften bleibe", zeigt er sich dennoch kämpferisch.

Karin Karrer und Richard Lugner auf dem Presseball in Berlin
Timm, Michael / ActionPress
Karin Karrer und Richard Lugner auf dem Presseball in Berlin
Baulöwe Richard Lugner beim Wiener Opernball 2015
Monika Fellner / Getty Images
Baulöwe Richard Lugner beim Wiener Opernball 2015
Jacqueline und Richard Lugner bei dem Event 20 Golden Years of Movie meets Media in Hamburg
Chris Emil Janßen / ActionPress
Jacqueline und Richard Lugner bei dem Event 20 Golden Years of Movie meets Media in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de