Für ihn ist die Liebessuche vorbei. Cora Schumacher (43) sucht in Coras House of Love einen neuen Mann an ihrer Seite. In der zweiten Folge der neuen Kuppelshow musste sich die Blondine bereits von einem Kandidaten verabschieden: Steve hatte die Sendung freiwillig verlassen. Der 45-Jährige hatte sich im Haus einfach nicht wohlgefühlt. Dann stand aber auch noch Coras Entscheidung an und sie schickte diesen Teilnehmer nach Hause…

Die Ex-Ehefrau von Ralf Schumacher (45) wollte ihre Wahl zwischen Frank und Marc treffen – und wählte letztendlich den Die Bachelorette-Kandidaten von 2015 raus. "Frank, ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel", meinte Cora versöhnlich. Ihr hätte bei dem 47-Jährigen einfach der Beschützerinstinkt und die gewisse Wärme gefehlt. Dennoch würde sie sich freuen, wenn die beiden sich wiedersehen würden. "Du bist ein super Ostfriese und ich würde mich total freuen, wenn du mich irgendwann mal in deine Heimat einlädst."

Mit dem Exit hatte der Single-Mann offenbar nicht gerechnet. "Ja klar, das ist nicht das, was ich hören wollte", gab er im Einzelinterview zu. Er habe getan, was er konnte und er habe gezeigt, was er drauf habe – und das hat leider nicht gereicht. Doch er nahm seine Niederlage sportlich: "So ist das Leben!"

Cora Schumacher, Model
Getty Images
Cora Schumacher, Model
Marc, Kandidat bei "Coras House of Love"
Joyn
Marc, Kandidat bei "Coras House of Love"
Cora Schumacher im April 2020
Instagram / coraschumacher
Cora Schumacher im April 2020
Hättet ihr gedacht, dass Frank gehen muss?111 Stimmen
43
Nein, der Rauswurf hat mich überrascht.
68
Ja, das war abzusehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de