Das Abenteuer Promi Big Brother hat bei Simone Ballack (44) offenbar optische Spuren hinterlassen. Am Mittwochabend musste die dreifache Mutter ihre Koffer packen und das TV-Märchenland verlassen. Mehr als zwei Wochen lang kämpfte die Unternehmerin in verschiedenen Challenges und mit reichlich Nahrungsentzug um den Sieg. Kaum verwunderlich, dass sie da einige Pfunde verlor. Im Promiflash-Interview verriet Simone jetzt, wie viel sie wirklich abgespeckt hat.

"Ich habe mindestens eine Kleidergröße weniger", gibt sie in dem Gespräch überrascht preis. Mit so einem Gewichtsverlust hatte die leidenschaftliche Hobby-Handwerkerin offenbar nicht gerechnet. Sie habe immer genug gegessen und sei auch immer satt gewesen – großen Hunger habe sie während der Zeit in der Show nicht gehabt. Simone dachte sogar, zugenommen zu haben. "Weil ich so viele Nudeln gefuttert habe – morgens, mittags, abends Nudeln. Ich dachte, ich passe in nichts mehr rein", meinte sie.

Doch die wenigen und abwechslungsarmen Mahlzeiten waren für die 44-Jährige nicht die größte Herausforderung. Vielmehr hätten die anderen Kandidaten ihr deutlich mehr Probleme bereitet, wie sie gegenüber Promiflash betonte: "Die Menschen waren sehr anstrengend auf engem Raum."

Simone Mecky-Ballack im Februar 2020
Getty Images
Simone Mecky-Ballack im Februar 2020
Simone Mecky-Ballack im Juli 2020
Instagram / simoneballack
Simone Mecky-Ballack im Juli 2020
Simone Mecky-Ballack in München 2019
Getty Images
Simone Mecky-Ballack in München 2019
Überrascht euch der Gewichtsverlust von Simone?297 Stimmen
119
Ja – das ist schon viel!
178
Nein, ich finde das nicht verwunderlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de