Katy Bähm (26) nutzte das Promi Big Brother-Märchenland für einen krassen Seelenstriptease. Die Dragqueen, die mit bürgerlichem Namen Burak Bildik heißt, wuchs in einer türkischen Familie auf. Als sie dann offenbarte, dass sie auf Männer steht, konnte ihr Vater überhaupt nicht damit umgehen, ignorierte sie und brach sogar den Kontakt zu ihr ab – eine Geschichte, die viele ihrer Mitbewohner betroffen machte. Mit einer Ausnahme! Simone Mecky-Ballack (44) betonte gegenüber Promiflash: Sie vermutet dahinter eine Strategie.

Sie sei gerade erst im Märchenwald angekommen, da habe Katy ihr schon von ihrer Vergangenheit erzählt – "wie auf Kommando", erklärte Simone im Gespräch mit Promiflash. "Als müsste sie jedem erzählen, wie arm sie dran ist und was für ein schlimmes Familienschicksal sie hat. Das war so berechnend. Im Nachhinein checkt man das", führte die Ex-Frau von Fußballstar Michael Ballack (43) weiter aus. Sie habe sich die Story schon im Container nicht zu Ende angehört und sei unter einem Vorwand aus dem Gespräch geflohen.

"Ich habe mir danach schon gedacht, wenn ich möchte, dass meine Familie mich akzeptiert und ich einen Papa habe, der mit so einer öffentlichen Darstellung ein Problem hat – warum rede ich dann in so einer Show noch darüber?", gab sie zu bedenken. Sie glaube nicht, dass Katys Vater sehr glücklich sei, dass sie ihr angespanntes Verhältnis nun auch noch vor laufender Kamera zum Thema gemacht hat.

Simone Mecky-Ballack bei der Premiere von "Totem"
Getty Images
Simone Mecky-Ballack bei der Premiere von "Totem"
Katy Bähm, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / katybaehm
Katy Bähm, Reality-TV-Bekanntheit
Simone Mecky-Ballack, Kandidatin bei "Promi Big Brother"
Sat.1 / Marc Rehbeck
Simone Mecky-Ballack, Kandidatin bei "Promi Big Brother"
Teilt ihr Simones Einschätzung?1734 Stimmen
526
Nein, auf keinen Fall!
1208
Ja, den Gedanken hatte ich auch schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de