Was war Chadwick Bosemans (†) letztes Projekt? Erst kürzlich wurde publik: Der Schauspieler ist im Alter von 43 Jahren gestorben – er erlag nach vier Jahren des Kämpfens seiner Darmkrebserkrankung. Der US-Amerikaner war vor allem für seine Rolle als König T-Challa im Marvel-Hit "Black Panther" bekannt – doch er spielte auch noch in anderen Filmen mit. Vor seinem Tod arbeitete der SAG-Award-Gewinner an einer Serienadaption des Bestsellers "A Mighty Long Way".

Wie JustJared berichtet, lautet der Name der Mini-Serie "Little Rock Nine". Darin wäre Chadwick nicht als Schauspieler tätig gewesen, sondern als ausführender Produzent. Gemeinsam mit Schauspielkollege Seth MacFarlane (46) wollte er den Roman von Carlotta Walls LaNier auf der kleinen Leinwand zum Leben erwecken. In dem Werk, das auf einer wahren Geschichte beruht, geht es um neun afroamerikanische Schulmädchen. Sie sind 1954 die Ersten, die nach der offiziellen Aufhebung der Rassentrennung in den USA, eine Schule für ehemals nur weiße Kinder besuchen. Diese Schule befand sich in der Stadt Little Rock – daher auch der Name des Formats.

Neben "Little Rock Nine" sollte Chadwick (✝43) auch in der Disney+-Serie "What If...?" erneut seine Paraderolle des Königs von Wakanda verkörpern. Der offizielle Starttermin war eigentlich für 2021 vorgesehen. Ein Jahr später sollte außerdem "Black Panther 2" in den Kinos erscheinen. Wie die beiden MCU-Produktionen nun ohne den Hollywoodstar weitermachen werden, ist bislang unbekannt.

Seth MacFarlane bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2020
Getty Images
Seth MacFarlane bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2020
Chadwick Boseman bei der "21 Bridges"-Premiere in NYC im November 2019
Getty Images
Chadwick Boseman bei der "21 Bridges"-Premiere in NYC im November 2019
Chadwick Boseman bei den MTV Movie & TV-Awards
Kevin Winter/Getty Images for MTV
Chadwick Boseman bei den MTV Movie & TV-Awards
Kennt ihr Chadwick noch aus anderen Filmen?121 Stimmen
78
Nein, ich habe nur "Black Panther" mit ihm gesehen.
43
Ja, natürlich – beispielsweise aus "21 Bridges".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de