Offenbar hatte Rapperin Nura (31) zunächst eine ganz andere Vision! Bereits in jungen Jahren entdeckte die gebürtige Kuwaiterin ihre Leidenschaft zur Musik. Im Jahr 2014 schloss sich die Sängerin mit Rapperin Juju (27) zusammen und gründete das Duo SXTN. Mit Titeln wie "So High" machten sich die beiden Frauen nach kurzer Zeit einen Namen in der Rap-Branche. Dabei war zu Beginn alles anders geplant: Nura wollte ihre Texte lieber singen, anstatt sie zu rappen!

"Eigentlich war der Plan, dass Juju für die Raps zuständig war, während ich singen sollte", erinnert sich Nura in ihrem Buch "Weißt du, was ich meine" zurück. Doch die Lines der 31-Jährigen waren zu schnell, um sie einzusingen. Daraufhin fanden Juju und das Management, Nura solle es mal mit dem Rappen versuchen. Für die Künstlerin eine völlig neue Art von Musik: "Die ersten Aufnahmen waren wirklich gewöhnungsbedürftig und mir übertrieben unangenehm", gestand Nura.

"Juju war die bessere Rapperin und kannte sich aus, was Flow und Reimpattern und Silben anging, aber konnte auch ein bisschen singen", erklärte Nura. Dafür konnte sie selbst besser singen und hatte mehr Talent in Sachen Melodie. Doch schon nach kurzer Zeit ergänzte sich das damalige Duo prächtig: "Am Ende lenkte ich ein und übernahm auch einige Rap-Parts", fasste Nura zusammen.

Nura und Juju als SXTN
Getty Images
Nura und Juju als SXTN
Juju bei den MTV European Music Awards 2019
ActionPress
Juju bei den MTV European Music Awards 2019
Nura, Rapperin
Instagram / nura030
Nura, Rapperin
Seid ihr von Nuras Rap-Geständnis überrascht?83 Stimmen
65
Ja, das hätte ich nicht erwartet – dafür, dass sie es nicht wollte, kann sie es richtig gut!
18
Nein, das habe ich mir schon gedacht – ich finde sowieso, dass sie viel besser singt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de