Diese Änderungen erwarten die Zuschauer von Wer wird Millionär?. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage mussten die Fans der beliebten Quizshow in den vergangenen Folgen vor allem auf das Publikum verzichten. Deshalb wurden auch zwei neue Joker eingeführt – der Millionärsjoker und der Begleitpersonenjoker. In der neuen Staffel gibt es wieder andere Regelungen – ist in der Sendung jetzt wieder alles beim Alten?

Nicht ganz! Nach 13 Wochen Sommerpause startet Günther Jauch (64) mit einigen Veränderungen in die 46. Staffel. Zum ersten Mal seit März ist wieder Publikum im Studio zugelassen – ungefähr 105 Personen dürfen den Quizzern vor Ort beim Raten zusehen. Doch auch hier gelten bestimmte Maßnahmen: Menschen aus dem gleichen Haushalt dürfen zusammen und nebeneinander sitzen – und das auch ohne Abstand.

Außerdem werden sowohl der Millionärs- als auch der Begleitpersonenjoker wieder abgeschafft. Es gelten wie vorher die Publikumsjoker. Außerdem kämpfen in der Auswahlrunde nicht mehr nur sechs, sondern wieder die üblichen acht Kandidaten gegeneinander.

Das "Wer wird Millionär?"-Studio mit Publikum
TVNOW / Stefan Gregorowius
Das "Wer wird Millionär?"-Studio mit Publikum
Günter Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günter Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Das Publikum bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Das Publikum bei "Wer wird Millionär?"
Freut ihr euch auf die neuen "Wer wird Millionär?"-Folgen?207 Stimmen
170
Ja, ich bin ein großer Fan der Show.
37
Nee, das interessiert mich nicht so…


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de