Schockmoment für Olly Murs (36)! Normalerweise scheint den britischen Sänger so schnell nichts aus der Ruhe zu bringen: Wenn er nicht gerade seine Fans mit Gute-Laune-Musik versorgt, bespaßt er seine Partnerin Amelia Tank mit ulkigen Pranks. Doch jetzt verrät Olly: Er musste sich im vergangenen Jahr einer Notoperation unterziehen. Wegen einer Blutvergiftung hatte ihm seine letzte Knie-OP ordentlich zu schaffen gemacht: Er war sogar kurz davor, sein Bein zu verlieren!

"Sie müssen sofort nach London kommen, wir müssen sie innerhalb der nächsten Stunden operieren", erinnerte sich der "Troublemaker"-Interpret im Interview mit The Sun an die Worte seiner Ärzte. Eine Metallplatte habe nach seiner Knieoperation eine Infektion hervorgerufen, die eine schlimme Blutvergiftung auslöste. Wenn er daraufhin nicht sofort ins Krankenhaus gefahren wäre, um erneut operiert zu werden, hätte das Bein wohl amputiert werden müssen, war sich der 36-Jährige sicher.

Doch der Blondschopf bewahrte in dieser brisanten Notlage einen kühlen Kopf und entschied sich dazu, seiner Amelia zunächst nichts von der Blutvergiftung zu erzählen. Diese befand sich zu der Zeit im Ibiza-Urlaub. Nachdem der Musiker ihr schließlich gebeichtet hatte, dass er sein Bein fast verloren hätte, sei sie sofort nach Großbritannien zurückgeflogen. "Alles, was ich riechen konnte, war der Alkohol", erzählte Olly lachend von den Auswirkungen des Partyurlaubs bei seiner Flamme.

Olly Murs auf dem V Festival at Hylands Park im Jahr 2015 in Chelmsford, England
Getty Images
Olly Murs auf dem V Festival at Hylands Park im Jahr 2015 in Chelmsford, England
Olly Murs bei den Global Awards in London im Jahr 2019
Getty Images
Olly Murs bei den Global Awards in London im Jahr 2019
Olly Murs und Amelia Tank
Instagram / ollymurs
Olly Murs und Amelia Tank
Habt ihr mitbekommen, dass Olly Murs am Knie operiert wurde?60 Stimmen
6
Ja, ich habe davon gehört!
54
Nein, das war mir nicht bekannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de