Die Schlag den Star-Fans sind sauer! Gestern flimmerte mal wieder der beliebte TV-Wettstreit über die Fernsehbildschirme. Die beiden Powerfrauen Verona Pooth (52) und Janine Kunze (46) kämpften in 13 Spielen um den Sieg. Gegen 1:20 Uhr schließlich stand die glückliche Siegerin fest: Verona gewann mit einem deutlichen Vorsprung. Damit ging die Sendung jedoch fast eine ganze Stunde länger als geplant – sehr zum Leidwesen der Zuschauer. Auf der Promiflash-Facebook-Seite erreichten uns unzählige negative Kommentare.

"Ich fand die ständige Werbung sehr nervig. Die Sendezeit wird so voll in die Länge gezogen. Wie lange ging die Show eigentlich? Ich habe nach der Hälfte der Spiele ausgemacht", beschwert sich ein Nutzer. Ein weiterer versucht die Verzögerung zu erklären und schreibt: "Das lag daran, weil die ständig unnötiges Zeug geredet haben und die Pooth zu lange für alles gebraucht hat. Es war sehr nervig." Auch Moderator Elton (49) versuchte, die beiden Quasselstrippen immer wieder zu schnelleren Antworten zu bewegen. Die ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen.

Laut dem Portal Quotenmeter erzielte die Sendung jedoch trotzdem gute Quoten. Mit einem Marktanteil von 15,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen schauten deutlich mehr Leute zu als bei den letzten Malen. Nur die Konkurrenzsendung Denn sie wissen nicht, was passiert lockte mehr Fans vor den Fernseher.

Verona Pooth in Berlin 2020
Getty Images
Verona Pooth in Berlin 2020
Verona Pooth im September 2020
Instagram / verona.pooth
Verona Pooth im September 2020
Janine Kunze, Schauspielerin
Instagram / janinekunzeofficial
Janine Kunze, Schauspielerin
Hat euch die Werbung auch so genervt?946 Stimmen
928
Ja, ich habe irgendwann ausgeschaltet.
18
Nein, mir ist es gar nicht aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de