LeToya Luckett (39) spricht über eine schlimme Phase in ihrem Leben! Zwischen 1993 und 2000 war sie mit Beyoncé Knowles (39), Kelly Rowland (39) und LaTavia Roberson (38) Mitglied der Gruppe Destiny's Child. Wegen Unstimmigkeiten mit Beyoncés Vater Matthew Knowles (68), der auch Manager der Mädchen war, verließen sie und LaTavia schließlich die Band. Nach dem Ausstieg folgte eine harte Zeit für die damals 18-Jährige: Sie lebte zwischenzeitlich sogar ohne Dach überm Kopf!

Das enthüllte LeToya nun – also 20 Jahre später – während eines Instagram-Livestreams. "[Nachdem ich die Band verlassen hatte,] wusste ich nicht, was ich tun wollte – zumal ich gerade mal 18 Jahre alt war", erzählte sie unter Tränen. Sie habe auch gar nicht den Wunsch verspürt, im Showbusiness zu arbeiten, sondern sie hätte sich viel eher vorstellen können, in einem Einkaufszentrum zu jobben. Doch es kam ganz anders: "Während dieser Phase habe ich bei anderen Menschen gewohnt, ich habe diese Geschichten noch nie zuvor erzählt. Ich habe in L.A. in einem Auto geschlafen, als ich mein erstes Album gemacht habe – nicht viele Nächte, aber schon ein paar."

Diese Zeiten sind aber längst vorbei. Inzwischen hat sie drei Studioalben veröffentlicht – und die vierte Platte ist in Planung. Auch privat läuft es gut für die 39-Jährige: Sie und ihr Mann erwarten ihr zweites gemeinsames Kind. Ihr Liebster brachte zudem aus einer früheren Beziehung Tochter Madison mit in die Ehe.

Tommicus Walker, LeToya Luckett und Beyonce
Instagram / letoyaluckett
Tommicus Walker, LeToya Luckett und Beyonce
LeToya Luckett
Instagram / letoyaluckett
LeToya Luckett
LeToya Luckett-Walker mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern Madison und Gianna
Instagram / letoyaluckett
LeToya Luckett-Walker mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern Madison und Gianna
Wie findet ihr es, dass LeToya darüber spricht?137 Stimmen
108
Sehr gut, man muss darüber sprechen!
29
Man muss nicht über alle Themen in der Öffentlichkeit reden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de