Auf gute Nachbarschaft? Nicht mit George Clooney (59)! Der Schauspieler sorgt aktuell in seinem Viertel für mächtig viel Krach – sehr zum Leidwesen der Anwohner, die inzwischen ziemlich genervt vom Lärm ihres prominenten Nachbarn sind. George und seine Frau Amal (42) lassen seit geraumer Zeit ihr Anwesen in Los Angeles renovieren. Und laut aktuellen Aussagen eines Insiders scheinen sich die Bauarbeiten noch ganz schön in die Länge zu ziehen…

Wie The Sun berichtet, wird nun schon seit gut einem Jahr auf dem Grundstück des Paares gewerkelt. Neben Renovierungen an der Hauptvilla seien auch drei neue Häuser im Bau – unter anderem ein Spielhaus für ihre dreijährigen Zwillinge Ella und Alexander. Fotos, die der britischen Zeitung vorliegen, machen deutlich: Hier wird noch lange kein Richtfest gefeiert! "Einige der Nachbarn ärgern sich über den Lärm, es kommen zu viele Lastwagen am frühen Morgen", verrät ein Anlieger. Doch es scheint nicht nur die Geräuschkulisse zu sein, die auf Dauer nervt: "Die Arbeiter und Lastwagen parken die Straße rauf und runter und nehmen den ganzen Platz vor den Häusern anderer Leute ein."

Seit 1995 ist George nun im Besitz der rund 7.300 Quadratmeter großen Anlage, die er damals Stevie Nicks (72), der Sängerin der Band Fleetwood Mac, abgekauft hatte. Die Renovierungsarbeiten sollen die Eheleute über eine Million US-Dollar kosten. Allein für die Baugenehmigungen habe der "Ocean's Eleven"-Star einen fünfstelligen Betrag gezahlt.

George Clooney im Oktober 2019
Getty Images
George Clooney im Oktober 2019
Amal und George Clooney im Mai 2019
Getty Images
Amal und George Clooney im Mai 2019
George Clooney, Schauspieler
Getty Images
George Clooney, Schauspieler
Könnt ihr den Frust der Nachbarn verstehen?299 Stimmen
262
Ja. Das würde mich auch nerven.
37
Nein. Es ist doch nicht für immer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de