Bahnt sich bei Dr. Dre (55) und Nicole Young etwa ein übler Rosenkrieg an? Bereits im Juni wurde bekannt, dass der Rapper und seine Frau in Zukunft getrennte Wege gehen werden. Nicole hatte nach 24 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Als Grund für das Beziehungsende gab sie unüberbrückbare Differenzen an. Nun scheint sich bei dem Ex-Paar eine regelrechte Schlammschlacht anzubahnen: Dre und Nicole streiten um Unterhalt – und Nicole verlangt fast zwei Millionen Dollar jeden Monat!

Wie TMZ berichtet, soll die 50-Jährige vor Gericht einen Antrag auf vorläufigen Ehegattenunterhalt eingereicht haben. Darin fordert sie von ihrem Ex jeden Monat satte 1.936.399 US-Dollar, also umgerechnet etwa 1.600.000 Euro. Außerdem soll der Musikproduzent ihre bisherigen Anwaltskosten in Höhe von fünf Millionen Dollar übernehmen. Dre soll bereits angekündigt haben, gegen Nicoles Forderungen vorgehen zu wollen. Sein Vermögen wird mittlerweile auf sage und schreibe 800 Millionen Dollar, also über 670 Millionen Euro, geschätzt.

Das ist aber nicht der einzige Streitpunkt zwischen den zweifachen Eltern. Auch über einen Ehevertrag, den Nicole 1996 unterschrieben hatte, zanken sich die beiden bereits. Nicole behauptet nämlich, ihr Noch-Ehemann habe sich einige Jahre später dafür entschuldigt, sie zu einer Unterschrift gedrängt zu haben, und den Vertrag vernichtet. Dre selbst will davon allerdings nichts wissen und beharrt darauf, dass der Ehevertrag immer noch gültig sei.

Dr. Dre bei einem Screening von "The Defiant Ones"
Getty Images
Dr. Dre bei einem Screening von "The Defiant Ones"
Nicole Young und Dr. Dre bei der Premiere von "Straight Outta Compton"
Getty Images
Nicole Young und Dr. Dre bei der Premiere von "Straight Outta Compton"
Nicole Young und Dr. Dre, 2017
Getty Images
Nicole Young und Dr. Dre, 2017
Was sagt ihr zu Nicoles Forderung?1001 Stimmen
903
Das ist doch total übertrieben!
98
Ist doch in Ordnung, er kann es sich schließlich leisten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de