Cathy Hummels (32) spricht zum ersten Mal über die schwierigsten Jahre ihres Lebens! Sie ist Mutter eines kleinen Sohnes, seit fünf Jahren mit Kicker Mats Hummels (31) verheiratet – und auch beruflich könnte es bei der Münchnerin nicht besser laufen: In diesem Jahr war sie als Moderatorin bei Kampf der Realitystars zu sehen und führte zeitweise auch durch die Paarungszeremonie bei Love Island. Doch jetzt überrascht Cathy mit einem sehr privaten Geständnis: In ihrer Jugend litt sie einige Jahre unter schweren Depressionen.

Angefangen habe alles mit Prüfungsangst und Selbstzweifeln, die sich schließlich zu einer schweren Depression entwickelt hätten. Gegenüber Bunte schildert die 32-Jährige einen besonders schlimmen Moment: "Ich wollte perfekt sein, ließ nach außen keine Schwäche zu. Bis mein Körper und mein Geist komplett zusammengebrochen sind. Ich saß im Auto in der Tiefgarage und bekam meine erste krasse Panikattacke." In ihrer dunkelsten Zeit habe sie sogar Selbstmordgedanken gehabt. "Ich empfand mein Leben als nicht mehr lebenswert", gibt sie ehrlich zu.

Heute beschreibt Cathy sich als glücklich. Dass sie den Weg aus der Krankheit geschafft hat, habe sie neben einer Psychotherapie auch ihrem Mann zu verdanken: "Mats war in dieser schwierigen Zeit absolut für mich da – liebevoll, ohne Druck. Ebenso meine Familie." Erst jetzt fühle sie sich bereit, über ihre Krankheit zu sprechen – und möchte mit ihrer Geschichte aufklären! "Leider wird dieses Thema oft unter den Tisch gekehrt, da es den Betroffenen peinlich ist. Sie befürchten, als psychisch gestört abgestempelt zu werden", weiß Cathy.

Cathy Hummels, Moderatorin
Instagram / cathyhummels
Cathy Hummels, Moderatorin
Cathy Hummels, September 2020
Instagram / cathyhummels
Cathy Hummels, September 2020
Mats, Cathy und Ludwig Hummels
Instagram / aussenrist15
Mats, Cathy und Ludwig Hummels


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de