Jessica Paszka (30) hält es wohl noch länger auf Ibiza als gedacht. Schon seit Wochen befindet sich die ehemalige Bachelorette auf der Balearen-Insel. Zuerst urlaubte sie mit einer Freundin, dann begab sie sich vor Ort sogar auf Immobiliensuche. Der Grund? Eindeutigen Fotos nach zu schließen, turtelt Jessi aktuell mit Johannes Haller (32), der das sonnige Eiland schon vor einigen Monaten zu seiner Wahlheimat auserkoren hatte. Vergangenes Wochenende wollte die Brünette eigentlich zurück nach Deutschland reisen – in Bezug darauf änderte Jessi ihre Meinung aber anscheinend.

Der einstigen Rosenlady steht ein Job in Berlin bevor. Vor diesem wollte Jessica allerdings noch ein paar Tage in ihrer Heimat in NRW verbringen. So sollte es allerdings nicht kommen. Aufgrund von starker Migräne verpasste sie ihren Flug, wie sie auf Instagram berichtete. Außerdem klagte sie über Wirbelsäulen- und Unterleibsschmerzen. In den kommenden Tagen soll die Reise nach Deutschland aber nachgeholt werden.

Inzwischen geht es Jessi zum Glück wieder besser – und auch, wenn die Gründe nicht ganz so schön waren, könnte Johannes sich über die spontane Aufenthaltsverlängerung gefreut haben. Er hatte einen Abreisepost der Influencerin zuvor noch mit einem Tränen überströmten Emoji kommentiert. Die Netz-Bekanntheit kündigte allerdings bereits an, nach ihrem Deutschland-Besuch so schnell wie möglich nach Ibiza zurückkommen zu wollen.

Jessica Paszka im August 2020
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka im August 2020
Jessica Paszka auf Ibiza, September 2020
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka auf Ibiza, September 2020
Johannes Haller und Jessica Paszka, August 2020
Promiflash
Johannes Haller und Jessica Paszka, August 2020
Glaubt ihr, Johannes ist traurig, wenn Jessi nicht mehr auf Ibiza ist?800 Stimmen
608
Ja, da bin ich sicher.
192
Ach, ein kurze räumliche Trennung kann auch mal ganz belebend sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de