Wie reich ist Queen Elizabeth II. (94) wirklich? Dass die britische Monarchin sich um ihre Finanzen keine allzu großen Sorgen machen muss, ist keine große Überraschung. Immerhin lebt sie in gleich mehreren luxuriösen Palästen mit etlichen Angestellten. Viele dieser Anwesen gehören allerdings der Krone – und nicht Elizabeth persönlich. Doch auch das private Bankkonto der Königin ist offenbar gut gefüllt: Angeblich soll die Queen über 435 Millionen Euro verfügen!

Das behauptet zumindest der Finanzexperte David McClure in seinem neuen Buch The Queen's True Worth. Wie viel die Regentin tatsächlich auf der hohen Kante hat, ist nicht bekannt. Bisher gingen Fachleute von einem Vermögen von umgerechnet etwa 380 Millionen Euro aus. David hat nun noch einmal nachgerechnet und kommt demnach auf satte 435 Millionen.

In den kommenden Monaten könnte die Royal-Lady allerdings eine leichte Finanzflaute erleben. Denn laut dem Autor stamme ein Teil ihres Vermögens von Ländereien in Norfolk, die sich im Privatbesitz der Queen befinden. Dafür erhält die 94-Jährige zurzeit noch mehrere hunderttausend Euro Agrarsubventionen von der EU. Nach dem Brexit werden diese bald wegfallen.

Prinz Philip und Queen Elizabeth II. im Juni 2015 in Berlin
Getty Images
Prinz Philip und Queen Elizabeth II. im Juni 2015 in Berlin
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Ascot, England, 2011
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Ascot, England, 2011
Queen Elizabeth II. an ihrem 94. Geburtstag
Getty Images
Queen Elizabeth II. an ihrem 94. Geburtstag
Hättet ihr gedacht, dass die Queen so ein großes Vermögen besitzt?228 Stimmen
179
Ja, das überrascht mich gar nicht.
49
Nein, das ist schon eine krasse Summe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de