Michael Wendler (48) tritt bei DSDS in große Fußstapfen! Seit 18 Jahren sitzt Dieter Bohlen (66) nun schon im Chefsessel der Castingshow-Jury. Dabei bewerteten immer wieder andere Kollegen zusammen mit ihm die angehenden Gesangstalente. Ein Co-Juror kam besonders gut beim Poptitan und bei den Zuschauern an: Pietro Lombardi (28)! Dass der Musiker nach zwei Jahren am DSDS-Pult in der neuen Staffel nun nicht mehr dabei ist, bedauern viele Zuschauerob das Neuzugang Michael Wendler zu schaffen macht?

Der Schlagerstar hat offenbar überhaupt nicht das Gefühl, mit Pietro wetteifern zu müssen. Er sei ebenfalls der Meinung, dass der "Cinderella"-Interpret als DSDS-Juror einen guten Job gemacht habe und extrem authentisch gewesen sei. Trotzdem stellt der Wendler seine eigenen Qualitäten nicht unter den Scheffel: "Ich versuche, auch mein Bestes zu geben. Aber ich kann mich nicht dafür rechtfertigen, dass ich jetzt hier sitze und Pietro nicht, das ist nicht meine Entscheidung. Ich wurde gefragt und ich habe zugesagt", erklärte er jetzt in einer DSDS-Pressekonferenz, in der Promiflash anwesend war.

Nicht nur die Zuschauer dürften gespannt sein, wie der Wendler sich als Juror machen wird – Pietro ist es ebenfalls: "Viel Erfolg bei DSDS, Bruderherz. Ich freue mich! Ich werde es mir auf jeden Fall anschauen!", hatte sich der 28-Jährige kürzlich in seiner Instagram-Story direkt an Michael gerichtet.

Michael Wendler
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler
Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
TVNOW / Stefan Gregorowius
Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
Pietro Lombardi als Jurymitglied bei DSDS
TVNOW / Stefan Gregorowius
Pietro Lombardi als Jurymitglied bei DSDS
Glaubt ihr, Michael wird bei DSDS genauso einen guten Job machen wie Pietro?643 Stimmen
104
Ganz sicher! Er ist schließlich schon unglaublich lange im Musikbusiness tätig.
539
Ich glaube nicht, dass er Pietro das Wasser reichen kann...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de