Andreas Robens spricht Klartext! Im Sommerhaus der Stars kam es am Sonntagabend zum Zoff zwischen dem Mallorca-Auswanderer und Peter Klein: Peter, der Stiefvater von Daniela Katzenberger (33), wollte den schon lange währenden Streit mit Fitnesstrainer Andreas aus dem Weg schaffen. Doch der Bodybuilder verweigerte die Aussprache im TV. Jetzt erklärte Andreas im Promiflash-Interview, warum er das klärende Gespräch mit Peter ablehnte!

"Das ist nichts, was in die Öffentlichkeit gehört", machte der Goodbye Deutschland-Star seinen Standpunkt gegenüber Promiflash klar. Peter und seine Frau Iris (53) hätten eineinhalb Jahre lang Zeit gehabt, um die schon lange schwelende Auseinandersetzung mit ihm persönlich zu klären – und diese Chance hätten sie nicht genutzt. Das Sommerhaus sei der falsche Ort gewesen, um über den Streit zu sprechen: "Wir wollten anständig mit ihnen die Zeit im Sommerhaus verbringen. Nicht als Freunde, aber anständig!"

Peter hingegen war überrascht, dass Andreas das Gespräch verweigerte. "Für uns beide, Iris und mich, war das nicht nachvollziehbar, wie man so verbohrt und uneinsichtig sein konnte!", schilderte der Maler im Promiflash-Interview.

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Caroline und Andreas Robens, Sommerhaus-Kandidaten 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Caroline und Andreas Robens, Sommerhaus-Kandidaten 2020
Caro und Andreas Robens im Sommerhaus
TVNOW
Caro und Andreas Robens im Sommerhaus
Peter und Iris Klein, Kandidaten bei "Das Sommerhaus der Stars" 2020
Instagram / iris_klein_mama_
Peter und Iris Klein, Kandidaten bei "Das Sommerhaus der Stars" 2020
Hat es euch überrascht, dass Andreas den Streit nicht klären wollte?810 Stimmen
257
Ja, ich dachte, eine Aussprache wäre auch in seinem Interesse gewesen.
553
Nein, das war doch absehbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de