Sie scheinen sich bei Love Island gesucht und gefunden zu haben! Marc Zimmermann und Anna Iffländer waren die Finalisten, die die längste Zeit miteinander vercoupelt waren und ihren TV-Flirt noch während der Show offiziell zu einer Beziehung erklärten. Dass sie es ernst miteinander meinen, steht damit wohl außer Frage. Aber sind sie auch schon so weit, dass sie sich ihre Liebe gestanden haben? Promiflash haben sie es verraten.

"Also ich glaube, wir haben schon öfters uns gesagt, dass wir uns auf jeden Fall verliebt haben ineinander", erklärte Anna im Gespräch mit Promiflash. Ansonsten wäre die Anziehung zueinander gar nicht so intensiv. Tatsächlich konnten die zwei in der Villa kaum die Finger voneinander lassen, knutschten immer wieder, kuschelten oder warfen sich verliebte Blicke zu. Doch sagen sie sich auch schon "Ich liebe dich"? "Wann die heiligen drei Worte kommen, lassen wir noch auf uns zukommen", betonte Marc.

Fest steht jedenfalls: Marc und Anna wollen auch nach "Love Island" so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen. Noch führen sie eine Fernbeziehung, aber womöglich ändert sich das bald. "Wir haben tatsächlich mal darüber nachgedacht, ob der Herr Zimmermann vielleicht nicht besser mal Köln verlässt und nach Dortmund zieht", erzählte die 24-Jährige.

Anna Iffländer, "Love Island"-Kandidatin
Instagram / annaiff
Anna Iffländer, "Love Island"-Kandidatin
"Love Island"-Couple Marc Zimmermann und Anna Iffländer
Instagram / annaiff
"Love Island"-Couple Marc Zimmermann und Anna Iffländer
"Love Island"-Marc
Instagram / marcz_instagraem
"Love Island"-Marc
Hättet ihr gedacht, dass die magischen drei Worte noch nicht gefallen sind?680 Stimmen
169
Nein, ich bin echt baff!
511
Ja, dafür ist es vermutlich auch noch zu früh.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de