Die James Bond-Fans müssen wieder stark sein! "Keine Zeit zu sterben" mit Daniel Craig (52) in der Hauptrolle ist der neue Streifen der beliebten Filmreihe – die Kinobesucher mussten sich im Vorfeld allerdings in Geduld üben: Die Premiere wurde im Frühjahr um sieben Monate nach hinten verschoben. Grund dafür war die aktuelle Gesundheitskrise. Das Warten sollte Mitte November eigentlich endlich ein Ende haben – doch nichts da: Das Release wurde nun erneut verlegt!

Wie unter anderem Variety berichtet, haben die Produzenten nun ein offizielles Statement veröffentlicht: "MGM, Universal und die Bond-Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, gaben heute bekannt, dass die Veröffentlichung von 'Keine Zeit zu sterben', dem 25. 'James Bond'-Film, auf den 2. April verschoben wird, damit ein weltweites Publikum ihn sehen kann." Ihnen sei bewusst, dass diese Entscheidung bei den Fans große Enttäuschung auslösen würde.

Um die Vorfreude auf das nächste Abenteuer des Agenten 007 bis zum Starttermin noch mehr anzuheizen, veröffentlichten die Macher erst vor wenigen Wochen einen neuen Trailer – und die Szenen sind vielversprechend: Es gibt tödliche Schusswechsel, Verfolgungsjagden und pure Action!

Daniel Craig in "James Bond: Keine Zeit zu sterben"
Universal Studios
Daniel Craig in "James Bond: Keine Zeit zu sterben"
Daniel Craig als James Bond in "Skyfall"
ActionPress
Daniel Craig als James Bond in "Skyfall"
Daniel Craig als James Bond in "Keine Zeit zu sterben"
ActionPress
Daniel Craig als James Bond in "Keine Zeit zu sterben"
Seid ihr sehr enttäuscht, dass die Premiere wieder verschoben wurde?277 Stimmen
233
Ja, und wie!
44
Nee, das passt schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de