Nun meldet sich auch SZA (29) höchstpersönlich zu den Äußerungen des Rapstars! In seinem neuen Song "Mr. Right Now" sorgte Drake (33) in den vergangenen Tagen für reichlich Verwunderung bei seinen Fans. Laut einer Textstelle soll der gebürtige Kanadier im Jahr 2008 nämlich die damals erst 17-jährige Sängerin gedatet haben. Doch ob diese Aussage wirklich der Wahrheit entspricht? Jetzt spricht die Künstlerin Klartext!

Die Behauptung, dass sich Drake und SZA in der Vergangenheit öfter getroffen haben sollen, entspricht wohl tatsächlich der Wahrheit. Allerdings dürfte sich der "Toosie Slide"-Interpret etwas in den Jahren vertan haben. "Also genau genommen war es im Jahr 2009", stellte Solana Imani Rowe, wie die Musikerin mit bürgerlichem Namen lautet, nun via Twitter klar. Doch die 29-Jährige ist sich sicher, dass der Zeitpunkt Drake bewusst sei – ihrer Meinung nach habe er 2008 nur benutzt, um einen Reim auf das vorangehende Wort bilden zu können.

Zu dem damaligen Kontakt mit Drake hatte sich SZA zuvor noch nie geäußert – und das aus einem bestimmten Grund: Sie wollte schlichtweg nicht, dass vermutet wird, der Rapper habe etwas mit einer Minderjährigen gehabt. Denn die "Garden"-Interpretin sei zum tatsächlichen Zeitpunkt der Treffen bereits volljährig gewesen.

SZA, Musikerin
Instagram / sza
SZA, Musikerin
Drake, Rapper
Getty Images
Drake, Rapper
SZA, Sängerin
Instagram / sza
SZA, Sängerin
Hättet ihr gedacht, dass sich die beiden tatsächlich mal gedatet haben?133 Stimmen
66
Nein, damit habe ich nicht gerechnet.
67
Ja klar, wieso denn auch nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de