Scharfe Kritik für Michael Wendler (48)! Dieser eckte teilweise mit der Veröffentlichung eines Videos an, auf dem er seinen DSDS-Ausstieg mit aufsehenerregenden Verschwörungstheorien über die aktuelle Gesundheitslage begründete. Obgleich er aus einigen Ecken Zuspruch erfuhr, wurden auch viele kritische Stimmen laut – diverse Werbepartner beendeten sogar die Zusammenarbeit. Jetzt meldet sich auch Bushido (42) zu Wort – der Rapper zeigt wenig Verständnis für die Aussagen des Schlagerstars!

Auf Instagram positionierte Bushido sich eindeutig in Bezug auf die Stellungnahme des Wendlers. Mit einem kurzen Statement in seiner Story wandte er sich direkt an den 48-Jährigen und teilte dabei mächtig aus: "Reicht mit euch Aluhüten. Schäm dich, was du in der Öffentlichkeit von dir gibst", schrieb der Musiker und markierte den Wendler in seinem Post.

Auch andere Stars standen den Aussagen des "Egal"-Interpreten tendenziell eher kritisch gegenüber. So zeigte sich zum Beispiel sogar Wendlers eigener Manager Markus Krampe sichtlich verständnislos und bestürzt. Dieser erzählte in der Sendung "Pocher – gefährlich ehrlich", dass er von den Geschehnissen schwer schockiert sei.

Michael Wendler und Laura bei den DSDS-Castings 2020
Thomas Burg/ Action Press
Michael Wendler und Laura bei den DSDS-Castings 2020
Bushido, Künstler
Getty Images
Bushido, Künstler
Markus Krampe, Ex-Manager von Michael Wendler
Revierfoto / ActionPress
Markus Krampe, Ex-Manager von Michael Wendler
Hättet ihr gedacht, dass Bushido so gegen den Wendler schießt?3580 Stimmen
2473
Ja. Der sagt doch immer seine Meinung.
1107
Ne... Hätte ich irgendwie nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de