Bei The Voice of Germany gibt es in diesem Jahr eine zweite Chance! Seit vergangener Woche flimmert die Jubiläumsstaffel über die Bildschirme, und darin gibt es gleich mehrere Neuerungen: Nicht nur, dass gleich sechs Coaches in den bekannten Drehstühlen sitzen – es dürfen auch Talente erneut antreten, die es in den vergangenen Jahren bereits in die Show geschafft hatten. Doch ist das für die neuen Kandidaten fair, die ihr Glück zum ersten Mal auf der großen Bühne versuchen? Ihr habt abgestimmt!

In einer Promiflash-Umfrage stellte sich die Mehrheit der Teilnehmer jetzt ganz klar auf die Seite der Allstars: Fast 85 Prozent (251 Votes von 296 gesamt) der User halten das Comeback der alten Talente für eine coole Idee, die eine Menge Spannung erzeugt. Nur knapp 15 Prozent halten die Auftritte der erfahrenen Künstler für unfair.

Auch bei den Coaches kamen die ersten Allstars gut an: Pamela Falcon, die bereits in Staffel eins angetreten war, schaffte es ins Team von Nico Santos (27), Matthias Nebel aus der Staffel von 2018 hingegen wählte Samu Haber (44) und Rea Garvey (47) als Mentoren – da er das gleiche Tattoo wie der Sunrise Avenue-Sänger hat.

Mark Forster, Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"
ProSieben / Richard Hübner
Mark Forster, Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"
Alex Hartung, Allstar bei "The Voice of Germany" 2020
ProSiebenSat.1/Claudius Pflug
Alex Hartung, Allstar bei "The Voice of Germany" 2020
Pamela Falcon bei "The Voice of Germany" 2020
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Pamela Falcon bei "The Voice of Germany" 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de