Hatte der ehemalige The Wanted-Sänger Max George (32) in der Vergangenheit doch eine Liaison mit Herzogin Meghan (39)? Der attraktive Glee-Darsteller steht gerade in der aktuellen Staffel der britischen Let's Dance-Version vor der Kamera – und ist somit in seinem Heimatland aktuell in aller Munde. Seine Ex-Partnerin, Model Carrie Baker, hat das nun noch einmal zum Anlass genommen, schmutzige Wäsche zu waschen: Die Blondine erklärte in einem Interview, dass sie definitiv die Vermutung hat, dass Max während ihrer Beziehung mit Meghan fremdgeflirtet hatte!

Schon vor einem Jahr hatte das Gerücht die Runde gemacht, dass sich die beiden 2015 näher gekommen sein sollen, da Meghan damals in Los Angeles gezielt nach einem Briten gesucht haben soll. Max hatte das in einem Interview mit This Morning abgestritten. Carrie sieht das allerdings anders, wie sie in einem aktuellen Gespräch mit Sunday Times betont: "Max hat damals Instagram gezielt genutzt, um mit Promis in Kontakt zu treten. Ich habe Meghan nie getroffen, aber sie war definitiv auch in Los Angeles und hat an einer TV-Show gearbeitet, als Max 'Glee' gedreht hat. Es hat mich also nicht gewundert zu hören, dass er ihr geschrieben haben soll", berichtet sie.

Auch wenn sie es nicht genau wisse, sei sich Carrie sicher, dass sich die beiden ziemlich attraktiv gefunden hätten. "Sie erinnert mich total an seine Ex-Freundin Michelle Keegan. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob er ihr schon vor unserer Trennung im Februar 2019 geschrieben hat, und ich habe auch nicht versucht, ihn darauf anzusprechen", stellte sie klar. Sollte sich allerdings die Möglichkeit ergeben, würde sie die Herzogin definitv persönlich fragen, was wirklich zwischen den beiden gelaufen ist. Max machte Anfang 2019 mit Carrie via Telefon Schluss. Bis heute verneint er, jemals mit Meghan in Kontakt getreten zu sein.

Carrie Baker, Ex-Freundin von "Glee"-Star Max George
Instagram / carrieallisonbaker
Carrie Baker, Ex-Freundin von "Glee"-Star Max George
Collage: Michelle Keegan und Herzogin Meghan
Getty Images
Collage: Michelle Keegan und Herzogin Meghan
Carrie Baker und Max George 2016 am Flughafen in Los Angeles
WP#MVD/ZOJ/WENN/Newscom/The Mega Agency
Carrie Baker und Max George 2016 am Flughafen in Los Angeles
Glaubt ihr, an Carries Vermutung ist was dran, dass Max mit Meghan fremdgeflirtet hat?169 Stimmen
76
Ja, sie wird das nicht einfach öffentlich aussprechen, wenn sie selbst nicht daran glaubt.
93
Nein, Max hat doch schon vor einem Jahr abgestritten, dass es so war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de