Hui, Rebecca Mir (28) heizt ihren Fans ganz schön ein! Mit ihrer Teilnahme bei Germany's next Topmodel 2011 gelang Rebecca Mir der Durchbruch als Model. Zwar belegte sie damals nur den zweiten Platz, es sollte sie aber nicht davon abhalten, sich dennoch zu einer der populärsten und erfolgreichsten Teilnehmerinnen der Castingshow zu mausern. Nun hat die Brünette den nächsten großen Fisch an Land gezogen: Sie bekam jetzt ihre eigene Kollektion bei einem Unterwäschespezialisten – für die sie selbstverständlich auch selbst modelt. Doch was sagt eigentlich Ehemann Massimo Sinató (39) zu Rebeccas neuestem Job?

Für das Shooting und die Werbespots für die Hunkemöller-Kampagne ließ Rebecca die Hüllen fallen und zeigt sich nun ganz Deutschland in sexy Unterwäsche. Mal läuft sie verführerisch auf die Kamera zu, mal rekelt sie sich lachend im Bett. Doch kommt der Profitänzer damit klar, dass diese Aufnahmen auch andere Männer ins Schwitzen bringen könnten? "Ach, beim Shooting war der dabei", winkt die 28-Jährige lachend im Interview mit RTL ab. Also Entwarnung? "Massimo ist total entspannt, wirklich. Da ist von Eifersucht überhaupt keine Rede", versicherte sie.

Massimo dürfte aber ohnehin nicht unbedingt das Recht haben, eifersüchtig zu sein. Schließlich legt er selbst bei Let's Dance Jahr für Jahr spektakuläre und oftmals enge Tänze mit seinen Promi-Partnerinnen aufs Parkett. Zuletzt brachte er der Artistin Lili Paul-Roncalli (22) Cha-Cha-Cha, Wiener Walzer und Co. bei – und führte sie so letztendlich zum Sieg.

Rebecca Mir und Massimo Sinató im September 2020
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir und Massimo Sinató im September 2020
Moderatorin Rebecca Mir
Instagram / rebeccamir
Moderatorin Rebecca Mir
Massimo Sinato und Lili Paul-Roncalli
TVNOW / Stefan Gregorowius
Massimo Sinato und Lili Paul-Roncalli
Hättet ihr gedacht, dass Massimo so entspannt ist?341 Stimmen
296
Klar, ich wusste, dass bei den beiden Eifersucht kein Thema ist.
45
Nee, das hätte ich nicht unbedingt gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de