Nino De Angelo (56) lässt sich von seiner Krankheit nicht unterkriegen! Am Freitagabend wurden schockierende Neuigkeiten über den Musiker bekannt: Der "Jenseits von Eden"-Interpret ist unheilbar an COPD, einem chronischen Atemwegsleiden, erkrankt. Wie der Sänger bereits erklärte, hat er möglicherweise nur noch fünf Jahre zu leben. Doch davon lässt sich Nino nicht einschüchtern – der 56-Jährige fürchtet sich nicht vor dem Tod.

Das versicherte der Karlsruher im Interview mit Bild: "Ich weiß, dass ich ein abschreckendes Beispiel bin. Aber ich habe keine Angst vor dem Tod!" Als Erklärung gab der Sänger seine Erfahrungen mit mehreren Krankheiten, unter anderem Lymphdrüsenkrebs und Blutkrebs an: "Dem [Tod] bin ich schon so oft begegnet, dass er wie ein Bruder für mich ist!"

Die chronische Lungenkrankheit, die auch Nino erwischt hat, ist weltweit sehr verbreitet. Zahlreiche weitere Promis leiden ebenfalls an den gesundheitlichen Beschwerden, unter anderem Christy Turlington (51). Auch Musikerin Amy Winehouse (✝27) bekam drei Jahre vor ihrem Tod die Diagnose COPD, wie die Los Angeles Times berichtet.

Nino de Angelo, Musiker
Getty Images
Nino de Angelo, Musiker
Sänger Nino de Angelo
Getty Images
Sänger Nino de Angelo
Amy Winehouse im Juni 2008
Getty Images
Amy Winehouse im Juni 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de