Er hat es schon wieder getan! Der Rapper Kanye West (43), der aktuell als US-Präsident kandidiert, und das Model Amber Rose (37) führten von 2008 bis 2010 eine Beziehung – doch Kanye konnte es seit der Trennung nicht lassen, regelmäßig schlecht über seine Ex-Freundin zu reden: 2015 erklärte er beispielsweise, dass er nach ihren Dates dreißig Mal hätte duschen müssen. Jetzt ging er noch einen Schritt weiter und beschimpfte Amber als "Prostituierte"!

In der Youtube-Show No Jumper spricht Amber Rose über den Vorfall: "Er mobbt mich mittlerweile seit zehn Jahren. Gerade erst nannte er mich eine Prostituierte. Da denke ich mir: Lass mich doch endlich in Ruhe." Sie würde ja schließlich auch nicht über ihn sprechen und er sei der Einzige ihrer Ex-Freunde, der schlechte Dinge über sie reden würde. Allerdings lässt sie sich einen kleinen Seitenhieb nicht entgehen und bezeichnet ihn als "Narzissten".

Doch insgesamt zeigt sich Amber wenig beeindruckt von Kanyes Schmutzkampagne und lässt sich davon auch nicht unterkriegen. Gelassen erklärt sie: "Ich mache weiter, ich bin glücklich. Ich habe einen wunderbaren Ehemann und zwei wunderschöne Kinder."

Amber Rose
Getty Images
Amber Rose
Amber Rose und Kanye West im Jahre 2010
Getty Images
Amber Rose und Kanye West im Jahre 2010
Amber Rose, Model
Instagram / amberrose
Amber Rose, Model
Habt ihr mitbekommen, dass Kanye schlecht über Amber redet?403 Stimmen
162
Ja, das habe ich gewusst.
241
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de