Seit Jahren gehört Jennifer Lawrence (30) zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen in Hollywood und wurde für ihre schauspielerischen Leistungen bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Bei der Oscarverleihung 2013 hatte die heute 30-Jährige mit einem Sturz für Schlagzeilen gesorgt. Als sie Ihren Preis entgegennehmen wollte, war die Schauspielerin vor einem Millionenpublikum über ihr Kleid gestolpert. Nun gestand Jennifer offen, wie stark sie der Fauxpas lange Zeit belastet hatte.

Wie die US-Amerikanerin im "Absolutely Not!"-Podcast mit Heather McMahan erzählte, hatte sie lange an den Fake-Vorwürfen zu ihrem "Oscar-Sturz" gelitten."Es war eine schreckliche Demütigung für mich", enthüllte der Hollywood-Star. Damals war ihr drei Tage nach der Verleihung von Moderator Anderson Cooper (53) auf CNN vorgeworfen worden: "Sie hat den Sturz offensichtlich vorgetäuscht." Mittlerweile sei Jennifer älter und könne darüberstehen. Doch lange Zeit habe sie sensibel auf das Thema reagiert.

Im Podcast erzählte die "Tribute von Panem"-Darstellerin außerdem, was ihr vor dem Vorfall durch den Kopf gegangen war. "Ich war sehr nervös und habe nicht einmal daran gedacht, zu gewinnen", beschrieb sie die Situation. Als ihr Name aufgerufen wurde, habe sie ein totales Blackout bekommen: "Und dann bin ich gefallen und in meinem Kopf war plötzlich alles gelöscht."

Jennifer Lawrence bei den Oscars 2013
Getty Images
Jennifer Lawrence bei den Oscars 2013
Jennifer Lawrence 2019
Getty Images
Jennifer Lawrence 2019
Jennifer Lawrence bei der BAM Gala 2018
Getty Images
Jennifer Lawrence bei der BAM Gala 2018
Habt ihr damals den Sturz von Jennifer Lawrence live gesehen?616 Stimmen
364
Ja, ich verfolge fast immer die Oscars!
252
Nein, ich schaue die Oscarverleihungen nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de