Endlich ist es so weit: Alexander Schäfer (30) gibt sein Debüt als Gay-Bachelor. In der zweiten Staffel von Prince Charming tritt er nun in die Fußstapfen von Nicolas Puschmann (29) und sucht in der Kuppelshow seinen Mr. Right. [Artikel nicht gefunden] durfte der Frankfurter am ersten Abend kennenlernen. Leider schafften es aber nicht alle in die nächste Runde: Zwei Singles bekamen keine Krawatte von Alex.

Fast alle Schlipse waren verteilt. Nur noch Leon, Erik und Lauritz (28) mussten zittern. Letzterer wurde dann von dem Prinzen nach vorne gebeten. "Du bist auf jeden Fall ein sehr attraktiver Kerl. Auf jeden Fall hätte ich gerne, dass du die Krawatte annimmst und bleibst", erlöste Alex ihn schließlich. Damit war das Aus seiner zwei Mitstreiter besiegelt. Erik und Leon verabschiedete der TV-Junggeselle mit einer letzten Umarmung: "Jungs, es tut mir leid. Entscheidungen mussten getroffen werden. Wir hatten nicht viel Zeit und der Funke ist bei uns einfach nicht übergesprungen."

Im anschließenden Einzel-Interview war sich Alex sicher, dass die beiden es sehr bedauern würden, dass der Weg für sie bereits endete. Und damit lag er richtig. Noch vor ihrem Exit waren sich Erik und Leon einig: "Heute rauszufliegen, wäre das Schlimmste, was passieren könnte."

Alle neuen Folgen von "Prince Charming" immer montags auf TVNOW.

"Prince Charming"-Kandidat Erik, 2020
TVNOW
"Prince Charming"-Kandidat Erik, 2020
Leon, "Prince Charming"-Kandidat 2020
TVNOW
Leon, "Prince Charming"-Kandidat 2020
Alexander Schäfer bei "Prince Charming"
TVNOW
Alexander Schäfer bei "Prince Charming"
Hat euch Alex' Entscheidung überrascht?102 Stimmen
63
Nein, man hat schon gemerkt, dass es da nicht gefunkt hat.
39
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de