Für diese Mama vergeht die Zeit viel zu schnell! Anfang August brachte Fiona Erdmann (32) ihr erstes Kind zur Welt – und seitdem geht die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin in ihrer Mutter-Rolle komplett auf. Mit ihrem Partner Mo gründete sie in Dubai ihre eigene kleine Familie. Mittlerweile ist ihr Sohn knapp drei Monate alt und die frisch gebackene Mama gesteht: Sie möchte, dass ihr Baby so klein bleibt!

Fiona postete in ihrer Instagram-Story ein Bild von sich, auf dem sie ihren Sohn liebevoll betrachtet. Dazu schrieb sie, dass sie ihren Spross stundenlang so ansehen und es immer noch nicht fassen könne, dass sie die Mutter "von diesem wundervollen Mini-Me ist". "Irgendwie möchte ich, dass er für immer so klein bleibt", fügte sie in ihrem Post hinzu. Doch das Model scheint auch etwas hin- und hergerissen zu sein. Denn Fiona möchte wiederum auch wissen, wie ihr Kind aussehen würde, wenn es groß ist.

An ihre Zeit als Schwangere denkt die 32-Jährige gerne zurück. Sie habe es sehr genossen und die neun Monate wären für sie mit die schönste Zeit ihres Lebens gewesen. Auch ihren großen Babybauch würde sie etwas vermissen, obwohl sie das kleine Wunder jetzt in ihren Armen halten könne.

Fiona Erdmann und ihr Baby
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Baby
Fiona Erdmann in Dubai im September 2020
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann in Dubai im September 2020
Fiona Erdmann während ihrer Schwangerschaft
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann während ihrer Schwangerschaft
Könnt ihr verstehen, dass Fiona nicht möchte, dass die Zeit so schnell vergeht?124 Stimmen
116
Ja, sie genießt es halt, Mama eines Babys zu sein.
8
Nein, so ist das nun mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de