Hat sich Jessica Paszka (30) nicht an die Bachelorette-Regeln gehalten? Spätestens seit der vergangenen Episode der RTL-Rosenvergabe ist den Fans der Show klar, dass am Set absolutes Handyverbot herrscht. Love Island-Beauty Melissa (25), die aktuell nach ihrem Traummann sucht, hatte im Gespräch mit einem Kandidaten erklärt, dass auch sie komplett von der Außenwelt abgeschnitten sei. Doch eine ihrer Vorgängerinnen scheint diese Vorschrift nicht ernst genommen zu haben. Ex-Rosenanwärter Michael Bauer (29) verrät im Gespräch mit Promiflash: Jessi hatte 2017 ihr Mobilgerät dabei.

Doch woher weiß der Bachelor in Paradise-Star das eigentlich? "Das hab ich damals bei einem Date gesehen. Nachdem sie aus der Kutsche gestiegen war, ist sie einfach weg von uns allen und hat am Handy rumgetippt", erinnert er sich im Promiflash-Interview zurück. Und das hat Michi damals offenbar ganz und gar nicht gepasst. Denn im Gegensatz zu ihm habe die Freundin von Johannes Haller (32) während der Dreharbeiten ganz leicht Infos von zu Hause einholen können.

Ob genau mit diesem Handy auch ein ganz bestimmter Moment für die Ewigkeit festgehalten wurde? Erst Anfang Oktober erfreute die 30-Jährige ihre Fans mit einer süßen Throwback-Aufnahme vom Rosen-Set. Auf dem Bild, das während des Drehs entstanden ist, knutscht sie innig ihren aktuellen Freund und Ex-Finalisten Johannes. "Vor drei Jahren", kommentierte sie den Post.

Jessica Paszka posiert im Ibiza-Urlaub
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka posiert im Ibiza-Urlaub
Michael Bauer im Juli 2020
Instagram / magic90mike
Michael Bauer im Juli 2020
Jessica Paszka und Johannes Haller bei "Die Bachelorette" 2017
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Johannes Haller bei "Die Bachelorette" 2017
Was sagt ihr dazu, dass Jessi ihr Handy beim Dreh dabei hatte?2668 Stimmen
1273
Ich finde es blöd, dass sie sich nicht an die Regeln gehalten hat.
1395
Ach, sie war bestimmt nicht die Einzige, die was mit reingeschmuggelt hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de