Da hat Ellen Pompeo (50) ihre Fans aber in eine gewaltige Schockstarre versetzt! Seit nun schon über 15 Jahren flimmert Grey's Anatomy über die TV-Bildschirme und bislang schien einfach kein Ende in Sicht zu sein. Doch mit einem Interview sorgt Meredith-Grey-Darstellerin Ellen nun für reichlich Wirbel: Die Schauspielerin deutete an, dass es sein könnte, dass nach 17 Staffeln tatsächlich Schluss ist. Eine Hiobsbotschaft für alle Zuschauer, die ihrem Ärger und ihrer Enttäuschung jetzt im Netz Luft machen.

Nicht nur auf internationalen Seiten wird das mögliche "Grey's Anatomy"-Aus diskutiert, auch auf dem Instagram-Profil von Promiflash ist Ellens Äußerung Top-Thema. "Oh, bitte nicht... bitte noch mehr", "Die Serie darf doch niemals enden", "Bitte nicht, Herzschmerz vorprogrammiert" und "Boah ne, was machen wir denn nur ohne", halten zahlreiche Leser an der beliebten Arztserie fest. Auch eine aktuelle Promiflash-Umfrage (Stand: 29. Oktober; 15 Uhr) beweist, dass ein Ende nach Staffel 17 eine kleine Tragödie wäre. 85,4 Prozent der Leser (1.755 Votes) lieben die Serie und würden nur schwer über eine Absetzung hinwegkommen – allein 14,6 Prozent (299 Votes) finden, dass es wirklich an der Zeit wäre, ein Ende zu finden.

Offiziell entschieden ist bislang noch nichts – aber Ellens Statement könnte schon ein Indiz dafür sein, dass die Lichter im Grey Sloan Memorial Hospital womöglich schon bald ausgehen. "Wir wissen noch nicht, wann die Serie wirklich zu Ende geht. Aber die Wahrheit ist, dieses Jahr könnte es so weit sein", gab die 50-Jährige preis.

Darsteller von "Grey's Anatomy" im Oktober 2019
Instagram / giacomo_gianniotti
Darsteller von "Grey's Anatomy" im Oktober 2019
Der "Grey's Anatomy"-Cast
Getty Images
Der "Grey's Anatomy"-Cast
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Getty Images
Ellen Pompeo, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de