Vergangene Woche flimmerte die zweite Folge der beliebten Show The Masked Singer über die Bildschirme. Wer auch die österreichische Version mitverfolgt hat, dem ist aufgefallen: Beide Länder haben eine Katze als Kostüm dabei! Während die erste Staffel in unserem Nachbarland bereits gelaufen ist, geht die dritte Staffel in Deutschland gerade erst richtig los. Und bei genauem Hinsehen findet man auch den einen oder anderen Unterschied zwischen den beiden Verkleidungen!

Während das braune Kostüm eher einer Wildkatze ähnelt und grün leuchtende Augen hat, ist die weiße Katze in einen schicken weißen Anzug mit Glitzer und Pailletten gekleidet. In dem Indizien-Video wird die Katze als verschmuste Modedesignerin beschrieben und erinnert damit an Karl Lagerfelds (✝85) berühmte Birma-Katze Choupette. Das Rateteam kann sich noch nicht einigen, wer sich wohl unter dem Kostüm mit den schimmernden blauen Augen verbirgt: Bülent Ceylan (44) tippt auf die Schauspielerin Katharina Thalbach (66). Die Gastjurorin der zweiten Folge Ruth Moschner (44) ist sich sicher, da muss ein großer Star unter der Maske stecken und vermutet die modeaffine Iris Berben (70). Aufgrund ihrer Körpersprache überlegt Sonja Zietlow (52), ob es Uschi Glas (76) sein könnte, die ebenfalls eine erfahrene Schauspielerin ist.

In der dritten Folge, die im September in Österreich lief, kam schließlich die Schauspielerin Sabine Petzl (55) unter dem Kostüm der braunen Katze zum Vorschein. Bekannt ist sie unter anderem aus der Serie "Küstenwache", in der sie neun Jahre lang die Oberkommissarin Saskia Berg verkörperte.

Die Katze von "The Masked Singer Austria"
©PULS 4/Willi Weber
Die Katze von "The Masked Singer Austria"
Die "The Masked Singer"-Katze
ProSieben/ Willi Weber
Die "The Masked Singer"-Katze
Sabine Petzl bei "The Masked Singer Austria" 2020
©PULS 4/Willi Weber
Sabine Petzl bei "The Masked Singer Austria" 2020
Welches Kostüm gefällt euch besser?1686 Stimmen
1584
Die weiße Katze sieht echt schön aus!
102
Ich finde die braune Katze lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de