Katie Price (42) und Carl Woods rechnen mit ihren Hatern ab! Eigentlich genießt das Pärchen gerade gemeinsam mit den Kindern der Britin seine Zeit auf den Malediven. Der Inseltrip stand aber bereits unter einem schlechten Stern, als Katie Teile ihrer Veneers aus dem Mund gefallen waren. Doch jetzt kommt es noch viel schlimmer: Katie und Carl bekommen wegen ihres Urlaubs Morddrohungen.

In ihrer Instagram-Story teilte Katie eine Nachricht, die sie von einem Internet-Troll erhalten hatte. Die Userin sei ziemlich verärgert darüber gewesen, dass das Paar während der aktuellen Gesundheitskrise urlaube und drohte ihm deshalb sogar mit dem Tode: "Ihr solltet erschossen werden", schrieb der Abonnent. Die 42-Jährige kommentierte das so: "Wenn du bereits vier Drohungen bekommen hast, sollte das eine polizeiliche Angelegenheit sein."

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Turteltauben mit Hassnachrichten auseinandersetzen müssen. Gerade erst verriet Carl, dass er seit dem Beginn seiner Beziehung zu der fünffachen Mutter jeden Tag Nachrichten bekomme, in denen er beleidigt werde und fiese Dinge an den Kopf geworfen bekomme. "Es ist eine traurige Welt, in der wir leben. Das weiß ich, seitdem ich Katie kennengelernt habe", erklärte er.

Katie Price mit ihrem Freund Carl Woods
Instagram / carljwoods
Katie Price mit ihrem Freund Carl Woods
Katie Price im September 2020
Instagram / katieprice
Katie Price im September 2020
Carl Woods, Reality-TV-Persönlichkeit
Instagram / carljwoods
Carl Woods, Reality-TV-Persönlichkeit
Wie findet ihr es, dass die beiden die Polizei eingeschaltet haben?44 Stimmen
38
Genau richtig! Das können sie nicht auf sich sitzen lassen.
6
Ich finde das ein bisschen übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de