Diese Story lässt Oliver Pocher (42) nicht unkommentiert. Es ist erst wenige Tage her, dass die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin Brenda (27) in einem Interview verraten hat, dass sie schwanger ist. Vater des Babys ist ihr Ex-Freund, Tennisprofi Alexander Zverev (23), von dem sie seit August getrennt ist. Oli und seine Frau Amira (28) haben den Sportler bereits persönlich kennengelernt und holen jetzt in ihrem Podcast gegen die schwangere Brenda aus.

In einer aktuellen Episode von "Die Pochers hier!" kommt die Schwangerschaft des Models zur Sprache – und der Comedian hält mit seiner Meinung nicht lange hinterm Berg. "Wenn er der Vater ist, finde ich, kann man sich nicht hinstellen in der 20. Schwangerschaftswoche und von vornherein sagen: 'Übrigens, das Sorgerecht kriegt er nicht. Das alleinige Sorgerecht kriege ich. Er kann sein Kind immer sehen, aber das war es.' Das ist so was von kindisch und er ist ja jetzt kein Junkie und sitzt im Knast oder so", platzt es aus ihm heraus. Damit spielt der 42-Jährige wohl auf die Tatsache an, dass Brenda im Interview mit Gala erklärt hat, dass sie vorhabe, das Baby alleine großzuziehen.

Außerdem kann Oli nicht nachvollziehen, warum man so etwas öffentlich thematisieren muss, und wirft der 27-Jährigen eine PR-Strategie vor. "Das ist ja auch eine, die in ihrem Leben noch nichts gerissen hat und sich dann einfach dahin setzt und sich ein Kind von jemandem machen lässt und sich dann hinstellt und einfach sagt: 'Ich bin Mutter'", wettert er weiter. Brenda soll von Anfang an klar gewesen sein, dass ihr Ex millionenschwer sei: "Und sich das natürlich lohnt, von so einem Mann sich da ein Kind andrehen zu lassen."

Amira und Oliver Pocher, TV-Stars
ActionPress
Amira und Oliver Pocher, TV-Stars
Oliver Pocher im Mai 2020
ActionPress/Clemens Niehaus / Future Image
Oliver Pocher im Mai 2020
Brenda Patea und Alex Zverev
Instagram / brendapatea
Brenda Patea und Alex Zverev
Was sagt ihr zu Oliver Pochers Äußerungen?6021 Stimmen
1985
Ich finde das sehr respektlos und das geht wirklich zu weit.
4036
Ein Fünkchen Wahrheit ist da wohl dran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de