Seit Sonntagabend steht es fest: Caroline und Andreas Robens sind die Gewinner von Das Sommerhaus der Stars 2020. Im Finale konnten sie sich letztendlich ganz knapp gegen ihre beiden Konkurrenten Diana Herold (46) und Michael Tomaschautzki durchsetzen und sich damit die Siegprämie von 50.000 Euro sichern. Sie selbst sind darüber natürlich mega-happy. Aber nicht alle Promi-Kollegen gönnen ihnen diesen Triumph...

"Der Sinn des Lebens besteht nicht darin, ein erfolgreicher Mensch zu werden, sondern ein wertvoller", stichelte Iris Klein (53) jetzt in ihrer Instagram-Story. Und als sei das noch nicht deutlich genug, gratulierte sie Diana und Michael, weil sie die für sie die Gewinner der Sendung seien – genau wie Evanthia Benetatou (28) und ihr Verlobter Chris Broy. "Von 50.000 Euro kann man sich keinen Charakter oder ein gutes Herz kaufen", wetterte sie weiter.

Auch die Promiflash-Leser waren sich nicht ganz einig, ob die Robens wirklich verdient gewonnen haben. In einer Umfrage gaben 54,3 Prozent der 3.340 Teilnehmer – und damit eine kleine Mehrheit – an, dass sie den Sieg eher einem anderen Paar gegönnt hätten. Nur 45,7 Prozent finden, dass es die Richtigen getroffen hat.

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Iris Klein, Influencerin und TV-Persönlichkeit
Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein, Influencerin und TV-Persönlichkeit
Caro und Andreas Robens bei der Sommerhaus-Reunion
TVNOW
Caro und Andreas Robens bei der Sommerhaus-Reunion
Caro und Andreas Robens im Sommerhaus
TVNOW
Caro und Andreas Robens im Sommerhaus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de