Nun hat es auch Nina Moghaddam (39) erwischt! Seit die Corona-Pandemie herrscht, haben sich bereits viele Promis mit der Atemwegserkrankung angesteckt. Zuletzt bekamen Jessica Schröder (26), Samu Haber (44) und Bushido (42) ein positives Testergebnis. Cristiano Ronaldo (35) durfte nach drei Wochen dagegen endlich die Quarantäne verlassen. Bis es bei Nina Moghaddam so weit ist, dauert es noch eine Weile: Die RTL-Moderatorin hat sich nun ebenfalls mit dem Virus infiziert.

"So fühlt es sich also an", schrieb die 39-Jährige zu einem Foto von sich in ihrer Instagram-Story, das sie mit dunklen Augenringen in ihrem Bett liegend zeigt. Sie hätte sich bei ihren Eltern angesteckt, erklärte sie. "Da wir Symptome hatten, haben wir uns testen lassen und die Ergebnisse waren dann positiv. Ich wusste es ehrlich gesagt aber schon vorher." Nina habe die typischen Symptome einer Grippe: "Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Nase zu, husten, ich hab auch Schwindel", zählte sie auf und beschrieb, sich wie vom Lkw überfahren zu fühlen.

Für Nina heißt es nun also: Ausruhen! Als Mutter von zwei Kindern gar nicht so leicht. "Sie verstehen es nicht, sie wollen natürlich bespaßt, bespielt, unterhalten werden. Ich habe von Lenny heute bestimmt eine Million mal gehört: 'Mir ist langweilig'", erzählte die Brünette schmunzelnd. Doch Nina sieht ihre derzeitige Situation gefasst. "So ist das jetzt. Augen zu und durch!", lauteten ihre abschließenden Worte.

Nina Moghaddam beim Raffaello Summer Day 2019 in Berlin
Bieber, Tamara/ Action Press
Nina Moghaddam beim Raffaello Summer Day 2019 in Berlin
Nina Moghaddam, Moderatorin
Instagram / nina_moghaddam
Nina Moghaddam, Moderatorin
Nina Moghaddams Söhne
Instagram / nina_moghaddam
Nina Moghaddams Söhne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de