Promiflash Logo
Alleinerziehend: Nina Moghaddam will kein Vater-Ersatz seinGetty ImagesZur Bildergalerie

Alleinerziehend: Nina Moghaddam will kein Vater-Ersatz sein

- Eyka Nannen

Nina Moghaddams (42) Erziehung hat sich verändert. Seit der Trennung von ihrem Partner Dominik Kowalski vor zwei Jahren ist sie alleinerziehende Mama ihrer Söhne Lenny und Mylo. 2018 hatten die Moderatorin und der Stuntman ihrer Liebe noch mal eine neue Chance gegeben – doch der Versuch scheiterte. Die neue Situation mit ihren beiden Kindern war anfangs schwierig: Nina versuchte, ihren Söhnen den Vater zu ersetzen!

"Ich habe eine Zeit lang geglaubt, ich müsste zwei Rollen erfüllen. Ich muss die Mama sein, aber auch irgendwo den Papa ersetzen", gesteht sie in der Show "Oh Baby". Deswegen habe Nina versucht, sich für ihren Sohn mehr für Fußball zu interessieren und sich zu verhalten wie die anderen Männer am Spielfeldrand – doch leider konnte die 42-Jährige ihren Sohn damit gar nicht begeistern.

Inzwischen habe Nina aber eingesehen, dass sie ihren Jungs den Vater nicht ersetzen kann. "Irgendwann habe ich meinen Frieden damit gefunden, zu sagen: Ich muss das nicht. Mach einfach nur den Part, den du auch hast", erklärt sie. Die Webvideoproduzentin versuche nun, ihrer Mutterrolle gerecht zu werden und das Vatersein ihrem Ex zu überlassen.

Nina Moghaddam mit ihren beiden Söhnen 2022
Instagram / nina_moghaddam
Nina Moghaddam mit ihren beiden Söhnen 2022
Nina Moghaddam und ihr Ex Dominik, August 2019
Getty Images
Nina Moghaddam und ihr Ex Dominik, August 2019
Nina Moghaddam, Moderatorin
Ot, Ibrahim
Nina Moghaddam, Moderatorin
Wie findet ihr es, dass Nina so offen über ihre Erziehung spricht?
57
112


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de