Tom Cruise (58) ist als IMF-Agent Ethan Hunt an das "Mission: Impossible 7"-Set zurückgekehrt. Nachdem die Produktion wegen zwölf positiven COVID-19-Fällen zunächst pausieren musste, wurden die Dreharbeiten für den neuen Film jetzt wieder aufgenommen. Bereits im Oktober setzten der Hauptdarsteller und seine Crew die Filmaufzeichnungen in Rom fort. Nun wurde Tom für die Action-Produktion in einer anderen italienischen Stadt abgelichtet.

Wie Daily Mail berichtet, soll Tom an den Kanälen von Venedig vor der Kamera Vollgas gegeben haben. In einem schwarzen Anzug und mit weißem Hemd sei der 58-Jährige mehrmals dieselbe Straße entlang gerannt. Dabei schien der Hollywood-Star alleine für die Szenen zu drehen – zumindest sei niemand sonst vor der Kamera gesehen worden. Während Tom geduldig auf den Szenenumbau für eine Nachtaufnahme wartete, habe er zum Schutz des Filmteams die ganze Zeit über eine doppelt beschichtete Gesichtsmaske getragen.

Ursprünglich sollte der Streifen ab Juli 2021 in den amerikanischen Kinos zu sehen sein, der Kinostart wurde jedoch auf den 19. November verschoben. In Deutschland soll der Blockbuster bereits einen Tag vorher erscheinen. Auf den achten Teil der Action-Reihe müssen die Fans noch ein Jahr länger warten.

Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
MEGA
Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
Tom Cruise, Schauspieler
MEGA
Tom Cruise, Schauspieler
Tom Cruise bei Dreharbeiten in Venedig 2020
MEGA
Tom Cruise bei Dreharbeiten in Venedig 2020
Freut ihr euch auf "Mission: Impossible 7"?156 Stimmen
135
Ja, ich kann es kaum erwarten.
21
Nein, ich werde mir den Film nicht anschauen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de