Hat Sebastian Preuss (30) sich von seinem Motorradunfall schon erholt? Im Juni hatte der einstige Bachelor für schockierende Schlagzeilen gesorgt: Er hatte die Kontrolle über sein Maschine verloren und einen schweren Unfall verursacht, bei dem er sich den linken Arm und das rechte Bein gebrochen hatte. Daraufhin musste der Sportler mehrmals operiert werden und regelmäßig zur Physiotherapie – ob er inzwischen schon wieder ganz auf den Beinen ist?

"Also momentan geht es mir sehr gut. Den Umständen entsprechend natürlich", erklärt der Reality-TV-Star in einem Gespräch mit Bild. Er sei jeden Tag in der Reha und gebe dort "Vollgas", um seine alte Fitness zurückzuerlangen und sich ins Leben zurückzukämpfen – und das wortwörtlich: Der Kickboxer möchte nämlich unbedingt wieder in den Ring: "Bei mir passt alles soweit. Ich trainiere jeden Tag und arbeite fleißig an meinem Comeback", verrät er.

Der Sport ist für ihn nicht nur sein Beruf – er sei sein Leben: "Der Kickboxsport hat mich von der Straße weggebracht", so Sebastian. Er wolle aber nicht nur selbst wieder kämpfen, sondern sein Wissen auch Nachwuchstalenten vermitteln, wie er in dem Interview erzählt: "Ich trainiere auch Jugendliche und deswegen möchte ich auch weiterhin ein gutes Vorbild sein und unbedingt wieder in den Ring steigen."

Sebastian Preuss im Juni 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss im Juni 2020
Sebastian Preuss im November 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss im November 2020
Sebastian Preuss im Juni 2019 in München
ActionPress
Sebastian Preuss im Juni 2019 in München
Glaubt ihr, dass Sebastian schon bald wieder in den Ring steigen wird?133 Stimmen
88
Da bin ich mir ganz sicher!
45
Ich denke, das wird noch ein Weilchen dauern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de