Hailey Bieber (23) hatte großen Respekt vor ihrer Hochzeit! Das Model ist seit zwei Jahren mit Superstar Justin Bieber (26) verheiratet und glücklich – doch das war nicht immer so! Nachdem die beiden bereits 2016 eine Beziehung geführt hatten, trennten sie sich und haben erst nach einer langen Zeit wieder zueinandergefunden. Seitdem sind sie glücklicher denn je und entschieden sich zwischenzeitlich auch für eine Ehe. In einem Interview verriet Hailey jetzt, wie sie sich damals vor der Hochzeit gefühlt hat.

Im Podcast "Pretty Big Deal" von Ashley Graham (33) sagte die Blondine nun: "Mit 21 zu heiraten, war echt beängstigend. [...] Alles passierte sehr schnell." Sie hätte zwar immer gewusst, dass sie in jungen Jahren vor den Traualtar treten wolle, aber dennoch habe sie nach der Trennung erst einmal wieder Vertrauen zu Justin aufbauen müssen. "Aber auch, wenn das mit ihm und mir nicht funktioniert hätte und wir vielleicht nur Freunde geblieben wären, wäre es okay. Er bedeutet mir viel und ich wollte ihn in meinem Leben haben", erzählte Hailey.

Um sich wirklich erneut aufeinander einlassen zu können, hatten die beiden vor der Hochzeit eine Therapie gemacht. "Viele Dinge mussten erst geklärt und repariert werden, bevor wir heiraten konnten", gab Hailey im Podcast zu. Sie und Justin hatten sich gegenseitig sehr verletzt, aber die Therapie habe ihnen geholfen, wieder zueinanderzufinden.

Justin und Hailey Bieber, November 2019
Instagram / haileybieber
Justin und Hailey Bieber, November 2019
Justin und Hailey Bieber bei der "Justin Bieber: Seasons"-Premiere in L.A. im Januar 2020
Getty Images
Justin und Hailey Bieber bei der "Justin Bieber: Seasons"-Premiere in L.A. im Januar 2020
Hailey Bieber, Model
Getty Images
Hailey Bieber, Model
Findet ihr es gut, dass Hailey und Justin so jung geheiratet haben?649 Stimmen
446
Warum nicht? Das ist deren Entscheidung!
203
Ich finde, sie hätten sich noch mehr Zeit lassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de