Geht es ihr endlich besser? Seit Ende 2019 musste Madonna (62) aufgrund extremer körperlicher Beschwerden ein Konzert nach dem anderen absagen – Schmerzen in Hüfte und Knien ließen sie auf der Bühne sogar mehrmals in Tränen ausbrechen! Im Frühjahr dieses Jahres stellten Ärzte dann fest, ein fehlender Knorpel sei die Ursache für die Torturen der Sängerin. Nach vielen darauffolgenden Therapieversuchen scheint es mit der Gesundheit der 62-Jährigen aber nun wieder bergauf zu gehen.

Auf ihrem Instagram-Profil postete Madonna nun eine Aufnahme, auf der sie in Satin gekleidet entspannt auf einem Sofa liegt. Sofort ins Auge springt dabei ein riesiges Pflaster, das auf dem Oberschenkel der "Like a Prayer"-Interpretin prangt. Daneben sind größere Kratzer und Vernarbungen zu erkennen – etwa von einer OP? "Madame X [Madonnas Alter Ego] ist eine Überlebende", betitelte sie das Foto und lässt mit dem dazugehörigen Hashtag #Wunder vermuten, dass es um ihre Gesundheit nun besser steht. In ihrer aktuellen Insta-Story sprach sie zudem von einem "gesunden Selbst".

Viele Fans der 80er-Ikone zeigten sich daraufhin in den Kommentaren erleichtert. "Meine Königin ist auf dem Weg der Heilung!", schrieb einer ihrer Abonnenten. Aber der Post sorgte auch für Fragen bei den Insta-Nutzern. "Wie kannst du nach all dem immer noch so gut aussehen?", wollte ein User von der Musiklegende wissen.

Madonna, 2019
ActionPress
Madonna, 2019
Madonna in Paris, 2020
MEGA
Madonna in Paris, 2020
Madonna, Dezember 2019
Instagram / madonna
Madonna, Dezember 2019
Wusstet ihr von Madonnas Krankheitsgeschichte?121 Stimmen
40
Ja, ich habe alles mitverfolgt!
81
Nein, davon habe ich bisher noch nichts gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de