Die Fantastischen Vier wechseln kurzerhand ihr Arbeitsfeld! Die Musiktruppe um Smudo (52), Michi Beck (52), Thomas D (51) und Andreas Rieke (53) ist eigentlich für ihre Songs und ihre Bühnenshows bekannt – doch jetzt widmen sich die Künstler einem völlig neuen Themengebiet. Sie haben sich den Herausforderungen der aktuellen Krisenlage gestellt und präsentieren nun eine neue Corona-App, die die Kontaktverfolgung unterstützen soll.

Die kostenlose Software, bei der die Band mitwirkt, heißt "Luca" und befindet sich gerade im Testdurchlauf, wie Bild berichtet. "Diese genial einfache Lösung für die Registrierungsprobleme von Veranstaltern und Gastronomen haben Freunde aus der IT-Branche in den letzten zehn Wochen entwickelt", erklärt Smudo. Das Prinzip der App erläutert der Chef der Start-up-Firma neXenio genauer: "Der Nutzer checkt sich mit einem alle zehn Sekunden wechselnden QR-Code im Pflegeheim, im Konzertsaal oder in der Kneipe ein, die Daten wandern verschlüsselt zum Gesundheitsamt."

Die Daten sind anschließend zwei Wochen abrufbar – doch jeder Nutzer werde zunächst um Erlaubnis gefragt, bevor die Daten genutzt werden würden. Ab 30. November soll die App für User zur Verfügung stehen. "'Luca' erspart unseren Unternehmern wie den Mitarbeitern unseres Gesundheitsamtes Papierkrieg und Personalschlachten", sagt Salzlandkreis-Landrat Markus Bauer. Er ist schon vor der Veröffentlichung von der App überzeugt.

Die Fantastischen Vier mit dem Grimme-Preis
Instagram / diefantastischenvier_official
Die Fantastischen Vier mit dem Grimme-Preis
Smudo 2019 in Berlin
Getty Images
Smudo 2019 in Berlin
Michi Beck und Smudo, Coaches bei "The Voice of Germany"
SAT.1/ProSieben/André Kowalski
Michi Beck und Smudo, Coaches bei "The Voice of Germany"
Werdet ihr euch die App holen?248 Stimmen
194
Ja, das klingt nach einer guten Sache.
54
Nee, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de