Claudia Pahl bekommt eine zweite Chance! Die süße Österreicherin musste sich vergangene Woche im Battle bei The Voice of Germany beweisen: Gemeinsam mit Douglas Adkins performte sie Billie Eilishs (18) Hit "Ocean Eyes". Am Ende entschieden sich ihre Juroren Samu Haber (44) und Rea Garvey (47) zwar für den US-Amerikaner – Claudia wurde jedoch von Michael Schulte (30) in die Comeback Stage gerettet! Wie dieser Moment für sie war, schilderte die 25-Jährige nun im Promiflash-Interview.

"Ich war am Anfang schon enttäuscht darüber, dass diese Reise jetzt für mich vorbei ist!", erinnerte sich Claudia an den ersten Moment, in dem Douglas' Name fiel. Als Michael sie dann hinter der Bühne gefragt habe, ob sie in sein Team kommen wolle, sei sie vollkommen überrascht gewesen: "Im Nachhinein kann ich gar nicht mehr so wirklich in Worte fassen, was ich da alles gefühlt habe. Es war einfach nur unglaublich und ich bin so unendlich dankbar, dass er mir die zweite Chance gegeben hat!"

Im Team des Eurovision Song Contest-Teilnehmers von 2018 muss Claudia jetzt gegen Mickela Löffel antreten: Die Blondine wurde bereits in den Blind Auditions von Michael gesaved. Die Gewinnerin des bevorstehenden Battles kann dann möglicherweise ins Halbfinale einziehen.

Claudia Pahl, "The Voice of Germany"-Talent 2020
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Claudia Pahl, "The Voice of Germany"-Talent 2020
Claudia Pahl und Douglas Adkins im "The Voice"-Battle
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Claudia Pahl und Douglas Adkins im "The Voice"-Battle
Michael Schulte als Coach der Comeback Stage bei "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Michael Schulte als Coach der Comeback Stage bei "The Voice of Germany"
Denkt ihr, dass Claudia es ins Halbfinale schaffen wird?165 Stimmen
100
Ja, das Zeug dafür hat sie zumindest!
65
Eher nicht. Die anderen Talents sind einfach zu stark!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de