Da ist jemand richtig sauer! Der R&B-Musiker The Weeknd (30) landete mit seinem letzten Album "After Hours" einen absoluten Volltreffer: Die Platte mit der dazugehörigen Hitsingle "Blinding Lights" stürmte weltweit die Charts und wurde von Kritikern in den höchsten Tönen gelobt. Deshalb scheint es den US-Amerikaner wohl ziemlich gewundert zu haben, dass er dieses Jahr nicht für die Grammys – die renommiertesten Preise der Musikbranche – nominiert wurde. Im Netz machte er nun seinem Ärger diesbezüglich Luft.

Auf Instagram postete der "In Your Eyes"-Interpret klare Statements zu seiner Awards-Niederlage. "Die Grammys sind und bleiben korrupt. Ihr schuldet mir, meinen Fans und der Musikindustrie Transparenz", lautete seine erste Reaktion. Der On-Off-Freund von Bella Hadid (24) sei sogar für einen Auftritt bei der Veranstaltung am 31. Januar 2021 geplant gewesen. "Wochenlang gemeinsam eine Performance vorbereiten und dann nicht eingeladen werden? Meiner Meinung nach gilt: Keine Nominierungen = keine Einladung", fügte der 30-Jährige wenige Stunden später noch hinzu. In kürzester Zeit sammelten die Posts Millionen von Likes.

Seine Kollegen können den Unmut des Popstars verstehen. "Meiner Meinung nach ist 'Blinding Lights' der Song des Jahres", postete Musiklegende Elton John (73) auf seinem Instagram-Account. Und auch Rapper Drake (34), der die Auszeichnungen schon in der Vergangenheit kritisiert hatte, stand seinem Kumpel bei: "Wir dürfen nicht mehr schockiert sein über das Missverhältnis zwischen bedeutsamer Musik und diesen Awards."

The Weeknd bei der "Uncut Gems"-Premiere in Hollywood im Dezember 2019
Getty Images
The Weeknd bei der "Uncut Gems"-Premiere in Hollywood im Dezember 2019
Alexander Wang und Bella Hadid beim Cannes Film Festival 2018
Getty Images
Alexander Wang und Bella Hadid beim Cannes Film Festival 2018
Elton John in Neuseeland, 2020
Getty Images
Elton John in Neuseeland, 2020
Könnt ihr The Weeknds Ärger verstehen?464 Stimmen
406
Total! Er hätte definitiv mehrere Nominierungen verdient.
58
Nee, solche Preise sind doch echt nicht wichtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de